Bruschetta mit geröstetem Butternut Kürbis

9. November 2014 | Von | Kategorie: Gemüse, Jamie Oliver, Rezept, vegetarisch

Bruschetta mit Kürbis ist ein leckeres Rezept von Jamie Oliver Bruschetta ist eine beliebte italienische Vorspeise. Klassischerweise wird dafür Ciabatta in einer Pfanne beidseitig angeröstet und mit einer halbierten Knoblauchzehe abgerieben und dann mit gehackten frischen Tomaten belegt. Diese Tomaten werden meist mit etwas Pfeffer und Salz und etwas frischem Basilikum gewürzt. Der britische Koch Jamie Oliver ist bekannt dafür, dass er bekannte Gerichte auf seine ganz eigene Weise interpretiert. Die Bruschetta beispielsweise serviert er mit Speck, Champignons und Kürbis.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch „Cook clever mit Jamie„, in dem der Brite zeigt, wie man aus einem Stück Fleisch oder Fisch mehrere leckere und abwechslungsreiche Gerichte herstellen kann.

Bruschetta mit Kürbis ist eine leckere Variante des italienischen Klassikers

Zutaten: 2 Scheiben Bacon, 100 g in dünne Scheiben geschnittene Champignons, Olivenöl, frischer Salbei, Baguette oder Ciabatta oder ein anderes Brot nach Geschmack, 1 Knoblauchzehe, geriebener Cheddar

Geräte: 1 großes Messer, 1 Schneidebrett, 1 Pfanne

Bruschetta mit Kürbis ist schnell zubereitet sobald der Kürbis gar ist

Rezept: Als erstes den Ofen auf 180°C vorheizen und den ganzen Butternutkürbis darin in etwa 90 Minuten garen. Den Bacon in feine Streifen schneiden. Die Champignons ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Eine Pfanne auf dem Herd erhitzen, Olivenöl hinein geben und den Bacon mit den Pilzen darin bei mittlerer Hitze braten. Sobald die Pilze und der Bacon leicht Farbe angenommen haben Salbeiblätter nach Geschmack hinzugeben. Alles unter gelegentlichem Rühren knusprig braun braten. Vier Scheiben Brot toasten oder in einer anderen Pfanne beidseits goldbraun braten. Die Knoblauchzehe halbieren und die getoasteten Brotscheiben mit der Knoblauchzehe abreiben.

Das Brot mit etwas hochwertigem Olivenöl beträufeln. Das Fleisch eines halben gebackenen Kürbis auf das Schneidebrett geben. Die Kerne entfernen. Das Kürbisfleisch zerdrücken und mit Pfeffer, Salz, geriebenem Cheddar und etwas Olivenöl abschmecken. Diese Mischung großzügig auf die Brote geben. Die knusprig gebratene Mischung aus Bacon, Champignons und Salbei auf die mit der Kürbispaste belegten Brote geben.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar