Champignon Suppe mit gebratener Chorizo

22. August 2016 | Von | Kategorie: Rezept, Suppe




Eine gute Champignon Suppe gehört sicher in die Kategorie Suppenglück.Eine Champignon Suppe ist, besonders zu Feiertagen, ein Klassiker auf deutschen Tischen. Natürlich sollte sie selbst gekocht sein und nicht aus Dose oder Tüte stammen. Selbst gekocht ist nicht nur unkompliziert, sondern schmeckt auch viel besser. Zumindest dann, wenn man das richtige Rezept hat. Wie also kann man eine unserer liebsten Suppen zubereiten, so dass sie intensiv nach Pilzen schmeckt, ohne dabei erdig und schwer zu sein, eine Konsistenz hat, die weder an ein Püree erinnert noch an eine dünne Brühe und nicht zuletzt, die nichts mit der langweiligen Suppe der 70er Jahre, garniert mit einem Klecks Sahne und gehackter Petersilie, zu tun hat? Entscheidend ist sicher die Qualität der Zutaten und nicht zuletzt die der Brühe, die im Idealfall selbst gekocht sein sollte.

Das Kochen einer eigenen Brühe klingt komplizierter als es ist. Eine Brühe, nicht nur Geflügel, lässt sich problemlos auf Vorrat kochen und in Portionen einfrieren. Hierfür bietet es sich an, gewaschene Putzabfälle vom Gemüse (Schale, Kräuterstängel…), Knochen, Fleischabschnitte oder Geflügelgerippe einzufrieren, bis man aus ihnen eine Brühe kochen kann.

Eine frische Champignon Suppe steht nach nur einer halben Stunde auf dem Tisch

Zutaten: 400 g geputzte und grob in Würfel geschnittene Champignons, 2 geputzte und grob in Würfel geschnittene Selleriestangen, 2 geschälte und grob in Würfel geschnittene Zwiebeln, 2 geschälte und grob in Würfel geschnittene Knoblauchzehen, 4 Eßlöffel Butter, 1200 ml Hühnerbrühe, am Besten selbst gekocht, 400 ml süße Sahne, 2 Eßlöffel Weißweinessig (am besten eine milde Sorte wie Balsam- oder Champagneressig), Salz, frisch gemahlener Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss, einige Schnittlauchhalme, weitere weiche Kräuter nach Geschmack, 1 oder 2 kleine ganze Chorizo Würste, die Pelle entfernt und gewürfelt, etwas kalt gepresstes Olivenöl

Geräte: 1 Schneidebrett, 1 scharfes Messer, 1 Kochtopf, 1 beschichtete Pfanne, 1 Stabmixer oder 1 Standermixer

Champignon Suppe, mit würziger Einlage noch besser

Rezept: Als erstes die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen und den in grobe Stücke geschnittenen Knoblauch und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen, danach die geputzten Pilze und den gewürfelten Sellerie in den Topf geben. Die Gemüse-Pilz Mischung etwa 10 Minuten lang glasig anschwitzen und das ganze mit Brühe und Sahne auffüllen und kurz köcheln lassen. Die Suppe sorgfältig pürieren und mit etwas Essig, Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und abschmecken.

Eine beschichtete Pfanne vorheizen und die Chorizo in der trockenen Pfanne scharf anbraten. Die Suppe in tiefe Teller füllen und mit einigen gezupften oder in Röllchen geschnittene Kräuter, etwas gebratener Chorizo und einigen Tropfen Olivenöl garnieren.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar