Der weltbeste Burger von Jamie Oliver

10. Februar 2015 | Von | Kategorie: Fleisch, Jamie Oliver, Rezept




Der weltbeste Burger nach einem Rezept von Jamie Oliver aus dem Kochbuch "Jamies Wohlfühl Küche"

Burger mag vermutlich jeder. Das Original besteht aus Brötchen, einer dünnen Rinderfrikadelle, Saucen, Salat und Gemüse, aber es gibt auch die beliebten belegten Brötchen mit Fisch, Tofu oder Portobello Pilzen. Ein guter Burger ist ein tolles Essen, dazu selbst gemachte Pommes und eine hausgemachte Limonade. Dies ist kein Essen für jeden Tag, dafür hat es zu viele Kalorien, aber ab und zu sollte man sich dieses Gericht nach Jamie Olivers Rezept gönnen.

Burger sind, wenn man Glück hat, ein leckeres Fastfood

Zutaten: 800 g Rinderhack aus dem Nacken, Olivenöl, 1 große geschälte und in feine Streifen geschnittene rote Zwiebel, etwas Weißweinessig, 2 große in Scheiben geschnittene Gewürzgurken, 4 Sesam-Burgerbrötchen (unbedingt beim Bäcker fragen, ob er selbstgemachte Burgerbrötchen anbietet, diese schmecken meist viel besser als die fertigen aus dem Supermarkt), 1 – 2 Scheiben durchwachsener Räucherspeck pro Burger, Chipotle-Tabasco, 4 Teelöffel Senf, 4 Scheiben würziger Hartkäse, 4 Teelöffel Ketchup

Salat und Dressing: 1 geputzter und in feine Streifen geschnittener Eisbergsalat, 2 gehäufte Eßlöffel Mayo, 1 Eßlöffel Ketchup, 1 Teelöffel Chipotle-Tabasco, 1 Teelöffel Worcester Sauce, 1 Teelöffel Cognac nach Geschmack

Geräte: 1 Schneidebrett, 1 Messer,  1 Schüssel, 2 Pfannen, 1 Pfannenwender

Ein selbstgemachter Burger mit selbstgemachten Pommes ist eine vollwertige Mahlzeit

Das Hackfleisch aus dem Nacken zu 200 g schweren Kugeln formen und etwas flach drücken. Die Fleischpattys sollten etwa 2 cm größer sein als die Brötchen. Die vier Pattys auf einem geölten Teller kalt stellen. Die Zwiebelstreifen in einer Schüssel mit Weißweinessig und etwas Meersalz würzen. Die Burgerbrötchen halbieren.

Die Eisbergsalat Streifen mit Mayo, Ketchup, Tabasco, Worcester Sauce und dem Cognac in einer Schüssel miteinander vermischen und abschmecken.

Die zwei Pfannen auf dem Herd erwärmen. In der einen Pfanne den Speck bei mittlerer Hitze und in der anderen Pfanne die Pattys bei starker Hitze braten. Dafür das Fleisch mit Öl bepinseln, pfeffern und salzen, in die Pfanne legen und mit dem Pfannenwender leicht andrücken. Das Fleisch nach etwa einer Minute wenden mit dem Tabasco würzen und  pro Patty mit 1/2 Teelöffel Senf bestreichen. Noch eine weitere Minute braten, wenden und auch diese Seite mit Tabasco und Senf würzen. Nach einer weiteren Minute den knusprigen Speck und den Käse darauf legen,  ganz wenig Wasser in die Pfanne geben und die Burgerpattys mit einer Hitze beständigen Schüssel abdecken. Der Käse ist nach weniger als einer Minute geschmolzen. Die Burgerbrötchen in der Pfanne, in der der Speck lag, goldbraun braten.

Am Besten geht das, wenn man immer nur zwei Burger auf einmal zubereitet. Auf die unteren Brötchenhälften den angemachten Salat geben, dann das Fleisch mit Speck und Käse darauf setzen, mit Gurke und Zwiebel garnieren. Die Oberseite der Brötchen mit Ketchup bestreichen und auf die Burger legen.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar