Dessert Rezept: Zartes Quarksouffle

21. November 2010 | Von | Kategorie: Rezept

Ein Quarksouffle ist ein tolles Dessert und perfekt für ein Essen mit Gästen

Ein Quarksouffle sind ein fantastisches Dessert nach einem besonderen Essen. Doch das gibt es normalerweise nur selten, denn das Soufflee gilt sicher als eines der anspruchvollsten Desserts, an das sich der normale Hobbykoch heranwagt. Ein Soufflé beziehungsweise ein Quarksouflé ist ein perfektes Dessert, mit dem man, wenn man nur das richtige Rezept verwendet, bei seinen Gästen enormen Eindruck schinden kann. Eine besonders leckere Variante ist für mich das Quarksouffle, das ich in einem alten schon fast vergessenen Kochbuch aus der „Die neue große Schule“ Reihe gefunden habe. Diese Serie bestand aus etwa zehn verschiedenen Bänden, mit durchgängig gut erklärten einfachen Rezepten. Vielen Rezepten fehlt nach heutiger Sicht etwas Raffinesse, aber das Quarksouffle ist perfekt.

Ein Quarksouffle ist ein perfektes Dessert nach einem Essen für Gäste

Küchengeräte: 1 Schüssel, 1 Schneebesen1 Waage, 1 Mixer, 1 Rührbecher, 1 Eßlöffel

Für das Soufflé benötigt man folgende

Zutaten:

2 Eier, 80 Gramm Zucker, 1 Vanilleschote, 1 unbehandelte Zitrone, 125 Gramm Magerquark, 125 Gramm Mascarpone, 20 Gramm Speisestärke, Butter, Vanillezucker.

Ein Quarksouffle ist viel einfacher und schneller hergestellt als man glaubt

Rezept:

Zunächst wird der Ofen auf 200°C vorgeheizt. Die Eier sorgfältig trennen und das Eiweiß kalt stellen. Dann das Eigelb mit 60 Gramm Zucker, dem ausgekratzten Mark einer halben Vanilleschote und der abgeriebenen Schale einer halben Zitrone in eine Schüssel  geben und schaumig rühren. Dabei rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Als nächstes den Quark, die Mascarpone und die Stärke unterheben und das Ganze glatt rühren.

Das Eiweiß mit den restlichen 20 Gramm Zucker steif schlagen, dabei darauf achten, dass sowohl die Schüssel als auch die Quirle sauber und fettfrei sind. Den Eischnee vorsichtig unter die Eiercreme heben.

Entweder Kleine Portionsförmchen oder eine große Form ausbuttern und mit Vanillezucker dünn bestreuen. Die Soufflémasse einfüllen und in einem Wasserbad im Ofen etwa 15 – 20 garen.

Entweder das Quarksouffle pur genießen oder mit einem Saucenspiegel oder etwas frischem Obst. Die Soufflémasse läßt sich gut mit etwas Grand Marnier aromatisieren.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar