Meringue, Eis und frische Erdbeeren von Christian Rach

27. Mai 2012 | Von | Kategorie: Christian Rach, Dessert, Rezept

Christian Rach zeigt wie auch Anfänger Meringue backen können

Christian Rach gelingt es in diesem Rezept jedem die Angst vor selbstgemachten Meringue zu nehmen. Sie schmecken fantastisch und sind nicht mit den trockenen Baiserrosetten, die es als Fertigprodukt gibt, zu vergleichen. Wer sich einmal die Mühe gemacht hat Eiweiß und Zucker steifzuschlagen und im Ofen zu trocknen, der wird nie wieder andere Essen wollen. Christian Rach kombiniert sie mit perfekt reifen Erdbeeren und hochwertigem Vanilleeis.

Christian Rach nimmt auch vermeintlich schwierigen Rezepten wie Meringue den Schrecken

Zutaten: für die Meringue: 2 Eiweiß, 1 Prise Salz, 90g feinster Zucker, 10 g Vanillezucker

für das Vanilleeis:1/4 Liter Milch, 1/4 Liter Sahne, 1 Vanilleschote, 50 g feinster Zucker, 6 Eigelb, 2 Eßlöffel Orangenlikör

1 Becher Sahne (200 ml), 500 g gewaschene und geputze Erdbeeren, 1 Zitrone, Minzeblättchen

Geräte: Backpapier, 1 Messer, 1 Schneidbrett, 1 Löffel, 1 elektrischer Mixer, ggf.  1 Eismaschine, 1 Schneebesen, 1 Haarsieb, 1 Schüssel

Christian Rachs Meringue Rezept ist etwas zeitaufwändig, aber nicht kompliziert

Zubereitung: Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen, den Zucker langsam einrieseln lassen, ebenso den Vanillezucker. Das gesüßte Eiweiß sehr steif schlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Ofen auf 110°C vorheizen. Mit einem Löffel  kleine Häufchen der Eiweißmasse  auf das mit Backpapier ausgelegte Blech setzen. Das Blech in den Ofen schieben und 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 100°C senken und weitere 120 Minuten trocknen lassen. Die  Meringue vollständig abkühlen lassen.

Für das Eis Milch und Sahne in einem Topf  mischen, die aufgeschnittene und ausgekratzte Vanilleschote hinzugeben und  aufkochen. Zwischenzeitlich den Zucker mit den Eigelben schaumig schlagen. Sobald die Milchmischung kocht den Topf von der Herdplatte nehmen, die Vanilleschote aus der Milch fischen. Die Milch langsam zu den Eiern gießen, dabei ständig mit dem Schneebesen rühren.  Sind die Eier vollständig mit der Milch vermischt, zurück in den Topf geben und bei niedriger Temperatur  solange weiterrühren, bis die Mischung bindet. Sofort durch ein feines Sieb in eine Schüssel geben und den  Orangenlikör  einrühren. Die Masse in eine Eismaschine  geben und  gefrieren lassen. Wer keine Eismaschine hat oder wem es zu viel Arbeit ist,  der kann auch ein gutes Vanilleeis kaufen.

Die Sahne steif schlagen und unter das Vanilleeis mischen, anschließend mindestens 20 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Die Erdbeeren waschen, putzen,  halbieren und mit Zitronensaft beträufeln, die Minze waschen und trockenschleudern. Die Baisers zerkrümeln, einen Teil unter die Eis-/Sahnemischung rühren und einen Teil auf den Tellern verteilen.  Erdbeeren darüber geben und mit der Minze garnieren. Die restliche Meringue darüber streuen und sofort servieren.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar