Fenchelsuppe mit Arme-Ritter-Croutons

22. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Jamie Oliver, Rezept, Suppe, vegetarisch

Fenchelsuppe mit Arme-Ritter-Croutons ist nur eine leckere Vorspeise aus "Cook clever mit Jamie".Fenchelsuppe mit Arme-Ritter-Croutons ist eine ungewöhnliche Suppe, die man allerdings ruhig mal probieren sollte, da sie einerseits schnell und einfach gemacht ist und andererseits einen ungewöhnlichen und für Fenchel charakteristischen Geschmack nach Anis hat. Um die Fenchelsuppe perfekt und zu einer vollwertigen Mahlzeit zu machen, taucht man das altbackene Brot in aufgeschlagenes und gewürztes Ei und backt es zu Armen-Rittern auf. Die Suppe ist durch weiße Bohnen schön cremig und durch den Fenchel angenehm frisch. Die Suppe ist sowohl in einer kleineren Portionsmenge eine ideale Vorspeise oder aber ein nettes kleines Gericht zu einem Glas Wein. Anstelle des Brühwürfels kann man die Suppe natürlich auch mit einer frisch gekochten Brühe kochen. Dafür koche ich von Zeit zu Zeit

Fenchelsuppe mit Arme-Ritter-Croutons ist sowohl eine ideale Vorspeise als auch eine kleine vollwertige Mahlzeit

Zutaten: 2 geschälte und in dünne Scheiben geschnittene Knoblauchzehen, 2 geschälte und in dünne Scheiben geschnittene Zwiebeln, 2 geputzte und in dünne Scheiben geschnittene Fenchelknollen, das Grün beiseite gelegt, Olivenöl, 1 Gemüsebrühwürfel, 1  400 g Dose Cannellinibohnen, 1 großes Ei, 50 g Cheddar, 1/2 Teelöffel Chiliflocken, 1 Teelöffel Fenchelsamen, 100 g Ciabatta oder anderes altbackenes Brot, 4 Teelöffel Joghurt oder Sahne

Geräte: 1 Schneidebrett, 1 großes Messer, 1 Pfanne, 1 großer Topf, 1 kleine Schüssel, 1 Reibe, 1 Pürierstab, 1 Mörser, 1 Schneebesen

Fenchelsuppe mit Arme-Ritter-Croutons ist lecker und schnell zubereitet

Rezept: Einen großen Topf  mit einem Schuss Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch, Zwiebeln und Fenchel hineingeben und abgedeckt unter gelegentlichem Rühren etwa eine halbe Stunde weich garen. Falls nötig etwas Flüssigkeit angießen. Entweder jetzt den Brühwürfel hineinkrümeln, die Bohnen mitsamt der Flüssigkeit hinzugeben und mit 750 ml Wasser auffüllen oder anstelle des Wassers und des Brühwürfels 750 ml selbst gekochte Brühe verwenden. Die Suppe aufkochen und bei geringer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit dem Pürierstab mixen und abschmecken.

Das Ei in eine Schüssel schlagen und mit den Chiliflocken, dem geriebenen Käse und den gemörsten Fenchelsamen verrühren. Das Brot in 3 cm große Stücke schneiden und in die Eimischung legen. Etwas Olivenöl in einer kleinen beschichten Pfanne erwärmen und das Brot darin goldbraun braten.

Die Suppe in Schalen füllen, etwas Joghurt oder Sahne darauf geben, mit Fenchelgrün garnieren und mit Croutons servieren.

 

 

 

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar