Fischcurry Pie nach Jamie Olivers Rezept

30. Dezember 2014 | Von | Kategorie: exotisch, Fisch, Jamie Oliver, Rezept

Fischcurry Pie ist ein indisch-englische Fusiongericht aus Jamies Wohlfühl KücheFischcurry Pie ist die gelungene Mischung aus einem klassisch indischen Fischcurry und einem englischen Pie, wie man ihn aus Pubs kennt. Auf saftigem Fisch und Garnelen in einer würzigen Sauce auf Kokosbasis liegt eine cremige Decke aus Kartoffelpüree, die oben goldbraun überbacken wird. Jamie verwendet für den Fischcurry Pie typische indische Gewürze und kombiniert sie mit heimischen Fischen und Garnelen, die man praktisch überall kaufen kann. Auch die anderen Zutaten gibt es in jedem bessert sortierten Supermarkt.

Fischcurry Pie ist ein gelungenes indisch-englisches Essen

Zutaten: 4 geschälte und in dünne Scheiben geschnittene Knoblauchzehen, 1 – 2 rote in Scheiben geschnittene Chilischoten, Erdnussöl, 2 kleine Hand voll Curryblätter (getrocknet), 1,5 Teelöffel schwarze Senfsamen, 1200 g geschälte und in Stücke geschnittene mehlig kochende Kartoffeln, 2 große Eier, 1 Eßlöffel Butter, fettarme Milch, 2 geschälte und in feine Würfel geschnittene Zwiebeln, 1 geschältes und fein gewürfeltes Daumen großes Stück Ingwer, 1 Teelöffel Bockshornkleesamen, 1 Teelöffel gemahlener Kurkuma, 1 Dose Kokosmilch, 200 g gewaschener junger Spinat,  1/2 (Bio)Zitrone, 4 gewaschene und in grobe Würfel geschnittene reife Rispentomaten, 3 in Mund gerechte Stücke geteilte Seezungenfilets ohne Haut je 60 g, 150 g in Mund gerechte Stücke geteilter Schellfischfilet ohne Haut, 150 g in Mund gerechte Stücke geteiltes Lachsfilet ohne Haut, 6 geschälte und entdarmte rohe Riesengarnelen

Geräte: 1 Auflaufform (Kantenlänge 28 cm), 1 großes Messer, 1 Schneidebrett, 1 Pfanne, 1 Kartoffelstampfer, 3 Töpfe, 1 feine Reibe, 1 Spritzbeutel mit Sterntülle

Fischcurry Pie ist ein einfaches und leckeres Mittagessen

Rezept: In eine Pfanne Öl mit dem Knoblauch und den Chilischoten bei mittlerer Hitze braten. Nach einigen Minuten die Curryblätter und die Senfsaat hinzufügen und weitere 5 Minuten mit braten. Sobald der Knoblauch leicht Farbe genommen hat vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Die Kartoffeln garen, dabei die Eier die letzten 7 Minuten mitkochen und kalt abschrecken. Die abgeschütteten Kartoffeln mit Butter, Milch, Pfeffer und Salz stampfen.

Einen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebeln, den Ingwer, den Bockshornklee und das Kurkuma mit der Hälfte der beiseite gestellten Knoblauch- Chili Mischung hineingeben. Unter Rühren 5 Minuten anschwitzen. Die Kokosmilch, die gezupften Spinatblätter und den Zitronenabrieb hinzufügen, aufkochen bis die Spinatblätter zusammengefallen und die Sauce eingedickt ist. Die Sauce beiseite stellen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Tomaten in der Auflaufform  verteilen und die Sauce darüber geben. Die Eier schälen, vierteln und vorsichtig in die Sauce drücken. Den Fisch in und die Garnelen gleichmäßig in der Auflaufform verteilen. Das Püree in den Spritzbeutel füllen und kleine Rosetten auf dem Pie spritzen. Den Fischcurry Pie für 40 Minuten backen. Wenn er goldbraun ist, die restliche Chili-Knoblauch Mischung mit etwas Olivenöl erwärmen und über dem Pie verteilen.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar