Hähnchen Kokos Suppe Rezept von Christian Rach

13. Januar 2012 | Von | Kategorie: Christian Rach, exotisch, Fleisch, Rezept

Christian Rachs thailändische Hähnchen Kokos Suppe ist ideal als Einstieg in ein leckeres Menü

Hähnchen Kokos Suppe nach einem Rezept von Christian Rach, der  den Meisten aus dem Fernsehen bekannt ist. Ich bin zwar bekanntermaßen Jamie Oliver afin, das heißt allerdings nicht, dass ich nur Rezepte des Briten nachkoche.  Wenn ich Kochbücher durchblätter, dann halte ich immer Ausschau nach Rezepten für Hähnchen Kokos Suppe und Curries.  Wenn ich dann ein Kochbuch gekauft habe, gehören diese Rezepte zu den Ersten, die ich nachkoche.

Christian Rachs thailändische Hähnchen Kokos Suppe ist der perfekte Einstieg in ein Menu

Schon 2009 habe ich Christian Rachs „Das Kochgesetzbuch“ gekauft und einige Rezepte mit Erfolg nachgekocht. Sie sind ähnlich wie die Rezpte Jamie Olivers in der Regel einfach und schnell nachkochbar und natürlich – und das ist das Wichtigste – richtig lecker.

Zutaten: 3 Schalotten, Knoblauch, Ingwer, 3 Stängel Zitronengras, 2 Kaffirlimettenblätter,  1 ungespritzte Limette möglichst Bio, 1 rote Chilischote, 3 Eßlöffel Pflanzenöl, 1 Teelöffel Koriandersamen, 2 Sternanis, 800 ml Hühnerbrühe möglichst selbstgekocht, 1 Dose Kokosmilch, Hähnchenfleisch aus der Keule1 Hand voll Zuckerschoten, 1 Hand voll Keniabohnen, Meersalz, 3 Frühlingszwiebeln,  Fischsauce nach Geschmack, Palmzucker aus dem Asialaden, Sojasauce nach Geschmack, frischer Koriander, Limetten Spalten nach Geschmack

Geräte: Messer, Schneidbrett, 2 Töpfe, 1 Reibe

Christian Rachs Kochgesetzbuch bietet eine große Auswahl an Rezepten

Zubereitung: Ingwer, Knoblauch und Schalotten schälen und sehr fein würfeln. Zitronengras, Kaffirlimettenblätter und Limette gründlich waschen und trocknen. Limettenschale fein abreiben und den Saft auspressen, dafür die Limette mit Druck über den Tisch rollen, dann gibt sie mehr Saft. Das Zitronengras dritteln und die Chili fein würfeln, bei Bedarf die Kerne entfernen.

Für die Hähnchen Kokos Suppe Öl in einem Topf erhitzen  Knoblauch, Ingwer und Schalotten leicht anschwitzen, Zitronengras, Limettenblätter und -schale, Korianderkörner, Sternanis und Chili hinzufügen und kurz anschwitzen. Mit Brühe und Kokosmilch angießen. Die Hähnchenschenkel etwa 40 Minuten in der Brühe leise kochen lassen.

Die beiden grünen Gemüse putzen und separat blanchieren. Die Erbsen in feine Streifen schneiden und die Bohnen halbieren. Sobald die Schenkel gar sind, das Fleisch abtrennen und in Mund gerechte Stücke teilen. Das Fleisch zurück in die Suppe geben. Die grünen Gemüse und die in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzufügen und mit Palmzucker, Fischsauce, Sojasauce und Limettensaft nach Geschmack würzen. Das Ganze nur noch einmal aufkochen und servieren. Mit dem gezupften und geputzten Korianderblättchen dekorieren.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar