Hähnchenkeulen aus dem Ofen von Jamie Oliver

26. September 2010 | Von | Kategorie: Fleisch, Jamie Oliver, Rezept


/**/

Jamie Oliver bereitet nicht nur Hähnchenkeulen frisch und passend zu den Jahreszeiten zu.

Jamie Oliver ist der Meister im verwenden einfacher und günstiger Zutaten wie Hähnchenkeulen. Auch wenn das Gericht auf den ersten Blick nicht viel hergibt, sollte man sich dadurch nicht irritieren lassen und es ruhig ausprobieren. Auch dieses Rezept fällt in diese Rubrik. Hähnchenschenkel  mit Tomaten und Kartoffeln klingt langweilig, irgendwie normal, hat man schon hundert mal gegessen, ist was für jeden Tag. Falsch! Jamie Olivers „Knusprige Hähnchenkeulen mit Frühkartoffeln und Tomaten“ ist ein tolles Gericht. Sommerlich leicht, mit den ersten Kartoffeln, mit Tomaten und reichlich Kräutern. Kräuter sind ohnehin ständig ein Thema bei Jamie, sie peppen jedes Gericht auf, bringen Raffinesse und Frische und verändern jedes Gericht. Damit lässt sich aus etwas langweiligem und belanglosen etwas einzigartiges und unverwechselbares machen.

Jamie Oliver wertet auch banale Rezepte mit Hähnchenkeulen  auf und macht daraus etwas besonderes

Küchengeräte: 1 Topf, 1 Schüssel, 1 Pfanne, 1 Mörser oder Flavour Shaker, 1 Gemüsebürste, 1 Eßlöffel, 1 Messer, 1 ofenfeste Form

Für dieses ebenso leckere wie unkomplizierte Gericht benötigt man folgende

Zutaten:

800 g gebürstete neue Kartoffeln, Meersalz, Pfeffer, 12 entbeinte Hähnchenkeulen mit Haut, Olivenöl, 600 g Kirschtomaten, frischer Oregano, Rotweinessig.

Jamie Oliver verwendet auch für seine Hähnchenkeulen gerne regionale Produkte

Rezept:

Die gründlich geschrubbten Kartoffeln kochen, bis sie gar sind. Währenddessen den Ofen auf 200°C vorheizen, das Fleisch in große Stücke schneiden (3 Streifen pro Keule), in eine Schüssel legen, mit Olivenöl einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenteile nebeneinander liegend in einer Pfanne bei starker Hitze auf der Hautseite anbraten. In etwa 10 Minuten fast durchgaren, dabei mehrfach wenden, aus der Pfanne nehmen und beiseitenehmen.

Die Tomaten häuten. Wenn die Kartoffeln gar sind, abgießen und mit dem Daumen leicht andrücken. Eine großzügige Menge Oregano mit Salz im Mörser zerstoßen, 4 Eßlöffel Olivenöl, ein Wenig Essig und Pfeffer hinzugeben und gut vermischen.

Die Kartoffeln, das Fleisch und die Tomaten mit der Würzmischung in eine ofenfeste Form geben, alles vermischen, ein Wenig frischen Oregano darüberstreuen und für 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben.

/**/


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar