Rhabarber Souffle mit Vanillesauce Rezept von Jamie Olvier

6. September 2010 | Von | Kategorie: Dessert, Jamie Oliver, Rezept

Jamie Oliver zeigt wie man den Jahreszeiten entsprechend kocht und ein Rhabarber Souffle zubereitet.

Jamie Oliver hat ein Rezept für wirklich leckere und optisch attraktive Rhabarber Souffle veröffentlicht. Bei dem Wort Soufflé stellen sich bei den Meisten die Nackenhaare auf und Alarmglocken schrillen. Soufflé? Panik! Das ist schwierig, das klappt nie, die stürzen immer zusammen und so weiter. Im Prinzip ist die Angst berechtigt, bei diesen Soufflé kann aber nichts schief gehen, sie sind so einfach und lecker wie genial.

Jamie Oliver nimmt die Scheu nicht nur vor einem Rhabarber Souffle

Küchengeräte: kleine Souffleförmchen, zwei Schüsseln, 1 Teelöffel, 1 Topf, 1 Waage, 1 Kochlöffel, 1 Nudelholz oder 1 schwerer Topf und 1 Gefrierbeutel oder Geschirrtuch (zum Zertrümmern der Kekse), 1 Handmixer, 1 Gummischaber, 1 Eßlöffel

Zunächst besorgt man sich folgende

Zutaten:

400 g falls nötig geschälten und in 2,5 cm lange Stücke geschnittenen Rhabarber, 100 g + 2 Eßl. Zucker (feinste Raffinade), falls das Obst sauer ist auch mehr Zucker, 25 g weiche Butter, 6 Ingwerkekse (ich habe Ingwerkekse von Walker genommen), 150 g Vanillesauce & eiskalte Vanillesauce zum Servieren, 1 großes Eigelb, 4 Eiweiß, 1 Teel. Mehl, Meersalz

Jamie Oliver zeigt einfache Zubereitungen komplizierter Rezepte wie einem Rhabarber Souffle

Rezept:

Den Ofen auf 180°C vorheizen, Backblech in die mittlere Schiene. Den Rhabarber mit 100 g Zucker vermischen und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Sobald der Rhabarber weich ist, vollständig auskühlen lassen.

6 kleine Souffléförmchen buttern und mit den feinen Keksbröseln ausstreuen, überschüssige Kekskrümel aufheben.

In jedes Förmchen 1 Eßlöffel Rhabarber füllen. Den restlichen Rhabarber mit dem Mehl, der Vanillesauce (150 g) und dem Eigelb vermischen.

Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, dann den restlichen Zucker hinzu und nochmal etwa 3 Minuten schlagen (wie Baisermasse).

Jetzt 2 Eßlöffel Eischnee vorsichtig unter die Rhabarbermasse heben, diese Masse vorsichtig zum Eischnee geben und ganz vorsichtig vermengen.

In die vorbereiteten Förmchen füllen, glattstreichen und Rand sauber wischen.

Die Förmchen auf das heiße Blech stellen und ca. 18 Minuten backen, bis jedes Rhabarber Souffle schön aufgegangen  und goldbraun ist. Aus dem Ofen holen, mit den restlichen Keksbröseln und Puderzucker bestreuen. Mit der eiskalten Vanillesauce servieren.

/**/


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar