Genial italienisch von Jamie Oliver

5. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Jamie Oliver, Kochbuch

Jamie Oliver kocht Genial italienisch auf seine eigene Art

Genial Italienisch ist der Name des neusten Kochbuchs Jamie Olivers. Der britische Fernsehkoch und Publikumsliebling Jamie Oliver hat sich in  seinem alten VW Bus nach Italien aufgemacht, um die Original italienische Küche für sein Kochbuchbuch Genial italienisch zu erkunden und zu interpretieren.

Jamie Oliver wagt sich in Genial italienisch an die traditionelle Küche Italiens

Sein Schwerpunkt liegt, wie fast immer, auf der ländlichen Küche. Er zeigt das, was in den Familien gegessen wird, Alltags und auch an Feiertagen. Dabei gibt er einen Querschnitt durch das ganze Land, er zeigt die Küche der Berge und der Küste, er zeigt wie man auf Sizilien kocht und in der Toskana.

Wer sich durch Genial italienisch durchgekocht hat, kennt die italienische Küche – zumindest einen kleinen Teil davon. Eigentlich ein perfektes Kochbuch. Italienisch mag schließlich jeder und dennoch bin ich mit diesem Buch am Wenigsten warm geworden. Mir fehlt etwas die Raffinesse, dass unerwartete. Das Kochbuch ist gut, wenn man ein italienisches Kochbuch haben möchte, ich habe es gekauft, weil es von Jamie Oliver ist und hatte andere Erwartungen. Nichts desto trotz findet man auch hier das Eine oder Andere Rezept, das so typisch für den Engländer ist, dass sich der Kauf dieses Buches auf jeden Fall lohnt.

Jamie Oliver interpretiert in Genial italienisch die Küche Italiens neu

Mein Unbehagen mit dem Buch rührt vermutlich daher, dass er sich  in seinen anderen Büchern nicht auf die Küche eines Landes beschränkt hat, es ist die Vielfalt, die ich an ihm schätze. Dieses Problem habe ich bei seinem amerikanischen Kochbuch nicht, weil da die Vielfalt der Gerichte gewahrt bleibt. In Amerika kommen die Küchen der Welt zusammen, anders als in Italien. Am stärksten ist der Brite für mich, wenn er asiatisch, indisch oder arabisch inspiriert kocht. Trotzdem sind seine Rezepte mehr als solide, man wird halt anspruchsvoll, wenn man nach Rezepten von Jamie kocht.

Trotzdem habe ich auch hier meine Lieblingsgerichte:

    • Risotto mit Artischocken
    • gebratene Kalmare mit Zitronen und Bröseln
    • Auberginenauflauf mit Tomaten
    • Brombeerkuchen

/**/

 


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar