Jamie Olivers Kochbuch: Jamies Kochschule

23. September 2010 | Von | Kategorie: Jamie Oliver, Kochbuch

Jamie Oliver will mit Jamies Kochschule möglichst viele Menschen an den Herd bringen

Jamies Ziel ist es, die Menschen zum Umdenken zu bewegen. Jamie prangert an, dass wir uns ungesund ernähren und uns kaum noch Gedanken über das machen, womit wir uns tagtäglich ernähren. Er stellt fest, dass sich ein großer Teil der Bevölkerung, egal ob in England oder bei uns von Fertigprodukten ernährt und sich nicht mehr die Mühe macht, frisch zu kochen. Viele haben auch die Fertigkeiten vergessen oder nie erlernt, die man für das Kochen frischer Mahlzeiten benötigt.

Der Koch knüpft mit Jamies Kochschule an eine Britische Tradition an

Das „Ministry of food„, was so viel wie „Ernährungsministerium“ heißt, wurde in England zu Beginn des 2. Weltkriegs gegründet, um die Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten. Das Ministerium hatte im Wesentlichen zwei oder drei Aufgaben:

  • die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln sollte sichergestellt werden
  • Aufklärung der Bevölkerung in Ernährungsfragen
  • Mobilisierung Tausender von Frauen, die anderen leckere Rezepte mit den zugeteilten Essenrationen zeigen und praktische Tipps geben

Heute sind die Ernährungsprobleme anderer Natur. Als das Ministerium gegründet wurde, herrschte ein Mangel und man musste schon erfinderisch sein, um etwas leckeres und gesundes auf den Tisch zu bekommen, heute hingegen herrscht Nahrungsüberfluss. Doch sind wir deswegen besser ernährt? Sicherlich anders als in Notzeiten, aber vermutlich kaum besser, da heute viele fehlernährt sind.

Jamies Kochbuch zeigt den Menschen, wie man sich ohne riesen Aufwand und Mehrkosten frisch ernährt

Diese Idee greift Jamie Oliver auf. Er prangert an, dass viele in  der heutigen Zeit nicht mehr kochen können, dafür sucht er sich „Multiplikatoren“, denen er die Grundlagen des Kochens beibringt. Diese sollen dann den Menschen eine gesunde Ernährung näher bringen.

Dem entsprechend ist auch das Buch gestaltet. Hier findet man viele Basis Rezepte, dabei auch Raffinierte. Meist mit einem Grundrezept und mehreren Variationen. In Jamies Kochschule findet man neben vielen indisch inspirierten Rezepten auch interessante Braten und Nudelgerichte.

Einige Rezepte die ich für besonders lecker halte:

    • Chicken Korma
    • Grünes Thai Curry
    • Lasagne
    • Marokanisches Lamm mit Couscous

/**/

 


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar