Fischpfanne nach einem Rezept von Jamie Oliver

3. Januar 2011 | Von | Kategorie: Fisch, Jamie Oliver, Rezept

Jamie Oliver zeigt schnelle Menus wie dies Fischpfanne, die sich mit etwas Vorbereitung in 30 Minuten zubereiten lassen

Jamie Oliver zeigt in seinem aktuellen Buch, wie man auch als Berufstätiger lecker selbst kochen kann. Ein sehr einfaches und schnelles, aber auch sehr leckeres Menü ist Jamie Olivers Fischpfanne aus dem Ofen aus Jamies aktuellen Buch „Jamies 30 Minuten Menüs“.  Wir haben zwar nicht die Zeit gestoppt, aber in 30 Minuten haben wir es nicht geschafft, schnell ging es trotzdem.

Jamie Oliver hat verstanden, dass es auch bei einer Fischpfanne schnell gehen soll

Küchengeräte: 2 Töpfe, 1 feuerfeste Form, 1 Küchenmaschine, Schüsseln, 1 Pfanne, 1 Mixer

Für Jamie Olivers Fischpfanne aus dem Ofen –  Menü benötigt man folgende Zutaten:

Für die Kartoffeln:

500 Gramm kleine festkochende Kartoffeln, Stiele von einem großen Bund Minze, 1 Zitrone

Für den Fisch:

4 geschuppte Lachsfilets mit Haut, ungeschälte Riesengarnelen, grüner Spargel, 1 Zitrone, 1 frische rote Thai-Chilischote, 1 Bund Basilikum, 1 kleine Dose in Öl eingelegte Sardellen, Knoblauch, einige frische Tomaten, Pancetta

Für die Salsa verde:

Minzblätter (von etwa 1/2 Bund), glatte Petersilie (eine Hand voll), Knoblauch, 2 Eßlöffel Rotweinessig, Dijon-Senf (1-2 Eßlöffel), Kapern (1 Teelöffel), 2 Cornichons

Für den Spinatsalat:

junger zarter Blattspinat, Balsamico-Essig, 1 Zitrone, Minzblätter (von den Kartoffeln)

Für die Toffeetorte:

4 gehäufte Eßlöffel Zucker (feinste Raffinade), 4 reife Bananen, 100 ml fettarme Milch, 1 Mürbeteigboden (eventuell ein hochwertiges Fertigprodukt), 300 ml Sahne, 1 Eßlöffel Kaffeesirup, 100 g hochwertige Bitterschokolade (70% Kakaoanteil)

Um Alles wie Jamie Oliver  innerhalb von einer halben Stunde bewältigen zu können, sollte man sich in der Küche Platz schaffen und alle benötigten Zutaten und Küchengeräte bereitstellen. Wenn alles vorbereitet ist, schafft man das Pensum tatsächlich in etwa einer halben Stunde.

Jamie Olivers Fischpfanne ist schnell, einfach und lecker

Rezept:

Die Kartoffeln werden gewaschen und in einen Topf gefüllt, die Stiele eines Bunds Minze hinzugeben, mit Wasser auffüllen, salzen und kochen bis sie gar sind, dann das Wasser abgießen, die Minzstiele entfernen und die Kartoffeln mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen.

Für die Torte eine Pfanne stark erhitzen und den Zucker gleichmäßig darin schmelzen. Zwei Bananen in der Milch pürrieren. Sobald der Zucker goldgelb ist und Blasen wirft, die Bananenmilch in etwa ein bis zwei Minuten einrühren, aber Vorsicht, der Karamell ist sehr heiß! Die noch heiße Mischung auf den fertigen Tortenboden gießen und in das Gefrierfach stellen, damit das Ganze schneller abkühlt. Die Sahne steif schlagen, den Kaffeesirup leicht unterziehen. Den Tortenboden aus dem Gefrierfach nehmen, die verbleibenden Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Bananenscheiben auf den Boden legen und mit der Sahne bedecken, glatt streichen und mit geraspelter Schokolade bedecken.

Den Fisch und die Garnelen mit dem geputzten Spargel  in eine große Auflaufform legen und kräftig mit Pfeffer und Salz würzen. Die Zitrone der Länge nach vierteln, die Chili-Schote fein hacken, das Basilikum waschen, trockenschleudern und zupfen. Alles in die Form füllen, mit dem Sardellenöl übergießen, 4 Sardellenfilets fein hacken, den gepreßten Knoblauch und das Olivenöl  darüber verteilen, die Tomaten grob hacken und ebenfalls in die Form geben.

Alles gut vermischen, den Fisch mit der Haut und die Zitronen mit dem Fruchtfleisch nach oben legen und mit den Pancettascheiben abdecken. Die Form unter den vorgeheizten Backofengrill stellen (Ofenmitte, Grill auf Maximum) und etwa 10 Minuten backen bis der Pancetta knusprig und der Fisch durchgebraten ist.

In der Zwischenzeit die Salsa verde zubereiten. Dafür alle Zutaten und die restlichen Sardellen in die Küchenmaschine geben und zu einer sämigen Paste verarbeiten und abschmecken.

Für den Spinatsalat die Blätter waschen und trocknen und in eine große Schüssel geben. Wer Lust hat, kann die Stiele abzupfen, das macht zwar etwas mehr Arbeit, lohnt sich aber. Den Spinat mit Pfeffer, Salz, Balsamico, einem großzügigen Spritzer Zitronensaft und Olivenöl anmachen und in feine Streifen geschnittene Minze darüberstreuen.

Das Blech direkt aus dem Ofen auf den Tisch stellen. Die Salsa zum Fisch geben, und mit Kartoffeln und Salat servieren.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar