Marokkanisches Lamm nach einem Rezept von Jamie Oliver

6. Februar 2011 | Von | Kategorie: exotisch, Fleisch, Jamie Oliver, Rezept

Jamie Oliver zeigt wie man marokkanisches Lamm backt

Marokkanisches Lamm von Jamie Oliver überzeugt mit kräftigen Aromen. Der Engländer ist für mich am Besten, wenn er mit den einfacheren Fleischqualitäten arbeitet. So sind die oft durchwachsenen Fleischstücke für mich meist besser als die Filetstücke. Geschmacklich gefällt mir oft eine Lammschulter besser als eine teurere Lammkeule, vor Allem aber ist sie meist saftiger und zarter. Ein tolles Rezept von Jamie Oliver für ein aromatisches Lammgericht findet sich in dem neusten Werk des kreativen Engländers.

Jamie Oliver nutzt auch die einfacheren Fleischstücke für leckere Lammgericht wie ein marokkanisches Lamm

Für das „Mechoui-Lamm mit Möhrensalat“ benötigt man folgende

Küchengeräte: ein scharfes Messer, eine feuerfeste Form großgenug für eine Lammschulter, 1 Mörser, Alufolie, 1 Schüssel, 1 Gemüsehobel

Zutaten für die Lammschulter: 1 etwa 5 Pfund schwere Lammschulter, ein großzügiges Stück zimmerwarme Butter, Cumin (Kreuzkümmel), Koriandersamen, Meersalz, frische Thymianblätter, frische Rosmarinnadeln, schwarzer Pfeffer, 1 Knoblauchknolle, dünne Fladenbrote, 1 Granatapfel die Kerne ausgelöst, 250g griechischer Joghurt, Harissa nach Geschmack

Jamie Oliver nutzt gern orientalische oder asiatische Gewürze für seine Gerichte wie ein marokkanisches Lamm

Zutaten für den Salat: geschälte Möhren, Saft von etwa 1 Orange, Olivenöl, Rotweinessig, frische zerrupfte Minzblätter, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Rezept: Zunächst je einen gehäuften Teelöffel Kumin und Koriander mit einem Teelöffel Salz, einer guten Prise Pfeffer, dem gezupften Thymian und den gehackten Rosmarinnadeln im Mörser fein zerstoßen. Nun wird die Schulter vorbereitet, dafür wird der Ofen auf maximaler Stufe vorgeheizt, das Fleisch mit der Butter bestreichen und kräftig mit der Würzmischung aus dem Mörser eingerieben. Mit der Hautseite nach oben in eine feuerfeste Form legen.

Den Knoblauch schälen, kleine Schnitte in das Fleisch machen und die Zehen hineinstecken, dann etwa einen halben Becher Wasser angießen, mit Alufolie abdecken, in den heißen Ofen schieben und die Temperatur auf 180°C reduzieren. Die Lammschulter gart jetzt für etwa 150 Minuten ihrer Perfektion entgegen. Nach dieser Zeit die Folie entfernen und weitere 30 Minuten fertiggaren bis das Fleisch knusprig ist.

Während das Fleisch unter Folie ruht, die Möhren raspeln und den Salat aus den angegebenen Zutaten zubereiten, die Granatapfelkerne auslösen und das Fladenbrot leicht anwärmen. Anschließend das Fleisch mit zwei Gabel auseinanderrupfen und auf einer Platte anrichten. Das Ganze wird mit Joghurt, etwas Harissa und Granatapfelkernen serviert.

Ein marokkanisches Lamm ist schnell und einfach zubereitet, günstig und wundervoll exotisch.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar