Sher Ping Pfannkuchen von Jamie Oliver

8. November 2010 | Von | Kategorie: exotisch, Fleisch, Jamie Oliver, Rezept

Jamie Olivers Sher Ping Pfannkuchen sind seine Version des chinesischen Streetfood Klassikers

Sher Ping Pfannkuchen sind ein Super Streetfood Gericht aus Jamies Amerika. Der Engländer war für dieses Kochbuch in  Amerika, dem Schmelztiegel der Kulturen und natürlich auch ihrer Küchen. Das findet in  dem Kochbuch „Jamies Amerika“  seinen Ausdruck. Neben Mexikanern leben viele Asiaten in dem Land zwischen Atlantik und Pazifik, deren Küche die Amerikanische stark beeinflusst hat. Die chinesische Küche ist dabei stark vertreten. Jamie Oliver besuchte bei seiner Reise durch die USA auch Chinatown und schaute dort den Amerikanern chinesischer Herkunft in die Töpfe.

Jamie Oliver holt sich Rezeptideen aus aller Welt wie die chinesischen Sher Ping Pfannkuchen

Ein Rezept, das zumindest für einen Nichtchinesen authentisch wirkt, sind die aus Nordchina stammenden gefüllten und gebratenen Pfannkuchen.

Küchengeräte: 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 2 Schüsseln, 1 Backblech, Frischhaltefolie

Zutaten:

für die Pfannkuchen:

450 g  Mehl Typ 550, 4 Eßlöffel Öl, Meersalz, 225 ml Wasser

für die Füllug:

gut 400g Schweinehack, 1 Hand voll geraspelter Weiß– oder Spitzkohl, die feingehackten Blätter und Stiele 1 kleinen Bunds Koriander, 1 daumengroßes Stück geriebener Ingwer, 4 fein gehackte Frühlingszwiebeln, 1 gehackte Knoblauchzehe, frisch gemahlener Szechuanpfeffer

zum Dippen:

Chilisauce (süß oder scharf), Sojasauce, Limetten

Rezept:

Zunächst knetet man aus den Pfannkuchen Zutaten einen glatten und elastischen Teig und legt ihn mit Folie abgedeckt zum Ruhen für einige Stunden beiseite.

Jamie Oliver weiß, das Geheimnis der Sher Ping Pfannkuchen ist die würzige Füllung

In einer Schüssel alle Zutaten für die Füllung mischen und kräftig würzen.

Den Teig in 8 gleichgroße Teigkugeln teilen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses einölen. Die Teigkugeln flachdrücken, so dass sie etwa 1 cm hoch sind. Danach die Teigfladen auf das gefettete Backblech legen. Jetzt  je 1/8 der Füllung auf die Mitte jedes Teigfladens legen. Wenn nötig die Teigränder etwas ausdehnen und über der Füllung zusammendrücken. Die „Brötchen“ sorgfältig verschließen.

Auf eine Dicke von etwa 2,5 cm vorsichtig zusammendrücken. Mit der „Naht“ nach unten auf das gefettete Backblech legen und etwa 20 Minuten kalt stellen.

Die Temperatur ist entscheidend

Eine große Pfanne auf mittlerer Temperatur vorheizen, etwas Öl hineingeben und die Sher Ping Pfannkuchen nach einem Rezept von Jamie Oliver  mit der „Naht“ nach unten einlegen. Mit dem Pfannenwender etwas flach drücken. In etwa 5 Minuten pro Seite goldgelb braten. Dabei darf die Pfanne nicht zu heiß sein, da die Füllung gar sein muß, bevor der Teig zu dunkel wird.

In der Zwischenzeit die Chili-  mit der Sojasauce mischen.

Die Pfannkuchen sofort heiß aus der Pfanne mit dem Dip und der Limette servieren.

Mit dem salzig, süß, scharfen Dip bekommen die Pfannkuchen eine angenehme chinesische Note.

Wer noch mal alle Schritte in Ruhe sehen möchte kann sich das folgende Video ansehen:

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar