Sommerliche Pasta nach Jamie Olivers Rezept

6. März 2013 | Von | Kategorie: Jamie Oliver, Pasta, Rezept, vegetarisch

Diese sommerliche Pasta nach einem Rezept von Jamie Oliver vereint die Aromen Italiens.

Sommerliche Pasta, das klingt nach Urlaub, nach Italien und einer frischen und leichten Sauce zu al dente gekochten Nudeln. Kaum jemand mag keine Nudeln. Natürlich hat auch der britische Koch diesen Trend erkannt und viele Nudelrezepte in seinen Büchern veröffentlicht. Nudeln sind vielseitig und man kann preiswert viele Esser sättigen. Viele klassische Nudelrezepte sind allerdings schwer. Sie haben oft kräftige Saucen, die gut in die kalte Jahreszeit passen.

Jamie Olivers Rezept für sommerliche Pasta

Ein besonders leckeres sommerliches Nudel Rezept findet man in Jamie Olivers Buch „Besser kochen mit Jamie Oliver„. Es enthält keine schweren Zutaten und dank Zitronensaft und Kräutern wirkt die Pasta unerwartet leicht.

Zutaten: 50 g im Mörser zerriebene Pinienkerne, 50 g ganze Pinienkerne, die abgeriebene Schale und der ausgepresste Saft von 2 unbehandelte und heiß abgewaschene Zitronen, die abgezupften Blätter eines großen Bunds glatte Petersilie, 200 – 250 ml hochwertiges Olivenöl, 150 g geriebener Parmesan, gehobelter Parmesan nach Geschmack, 50 g geriebener Pecorino, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 500 g schmale Bandnudeln wie Taglierini oder Tagliatelle

Geräte: 1 großer Topf, 1 großes scharfes Messer, 1 großes Brett, 1 Mörser, 1 große hitzebeständige Schüssel, 1 großes Sieb

Rezept: Die zerriebenen und die ganzen Pinienkerne mit dem Zitronensaft und der abgeriebenen Zitronenschale mit dem Olivenöl in der Schüssel verrühren. Die Hälfte der Petersilienblätter fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Das Ganze jetzt mit dem geriebenen Pecorino und Parmesan vermischen, bis eine sämige Sauce entsteht. Die Sauce abschmecken. Sie sollte ausgewogen und deutlich nach Zitrone schmecken. Die Sauce mit Pfeffer würzen. Wenn nötig mit etwas Parmesan und/oder Olivenöl vermischen.

Für die sommerliche Pasta den Topf mit Wasser befüllen und erhitzen. Die Schüssel mit der Sauce darauf setzen. Dabei erwärmt sich die Sauce langsam und gleichmäßig.  Wenn das Wasser sprudelnd kocht, die Schüssel entfernen, Salz und Nudeln hinzufügen und die Pasta nach Anweisung al dente garen. Die Nudeln abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen.

Die Nudeln sofort mit der Sauce vermischen und so viel Kochwasser hinzufügen, bis das Ganze geschmeidig ist. Die Nudeln dürfen nicht zusammenkleben sondern müssen locker und leicht wirken. Dafür eventuell noch etwas Kochwasser hinzufügen und vorsichtig vermischen.

Die sommerliche Pasta noch einmal abschmecken und mit den Petersilienblättern und den gehobelten Parmesan garnieren. Sofort servieren.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar