Jamie Olivers Original Shepherds Pie Rezept

30. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Fleisch, Jamie Oliver, Rezept

Jamies Wohlfühl Küche zeigt klassische Pub Gerichte wie etwa Jamie Olivers Shepherds Pie.Jamie Olivers Shepherds Pie Rezept weicht etwas von dem herkömmlichen Rezept ab. Es gibt zahlreiche klassische Essen in englischen Pubs, wie etwa alle möglichen Arten von Pies, angefangen vom Pork Pie bis hin zum Steak and Kidney Pie. Für Jamie Olivers Shepherds Pie Rezept benötigt man nicht wie üblich Rinder- oder Schweinehack sondern eine ganze Lammschulter, die zuerst im Ofen gegart wird und dann als Füllung für den Pie dient. Wenn man sich schon die Mühe macht eine Lammschulter zu braten, kann man auch gleich eine zweite oder eine größere nehmen, damit hat man auch gleich ein weiteres Mittagessen.

Jamie Olivers Shepherds Pie kostet etwas Zeit, ist aber die Mühe wert

Zutaten: 2 kg Lammschulter, Olivenöl, 4 geschälte und grob zerkleinerte rote Zwiebeln, 4 geschälte und grob zerkleinerte Karotten, 4 grob zerkleinerte Stangen Sellerie, 1 geschälte und grob zerkleinerte mittelgroße Steckrübe, frischer Rosmarin, 1 gehäufter Eßlöffel Mehl, 2500 g geschälte und in grobe Stücke geschnittene mehlig kochende Kartoffeln, 2 Eßlöffel Butter, 100 g Cheddar, Rosmarin, 60 g frisch geriebene Semmelbrösel

Geräte: 1 Bräter, 2 große Töpfe, 1 große Schüssel, 1 grobes Sieb, 1 großes Messer, 1 großes Schneidebrett, 1 Topf, 1 Sparschäler, 1 Reibe, 1 Kartoffelstampfer, 1 Pieform (20 x 30 cm)

Jamie Olivers Shepherds Pie besteht aus dem Fleisch einer gebackenen Lammschulter

Rezept: Als erstes muss man eine einfache geschmorte Lammschulter zubereiten. Dafür den Ofen auf 170°C vorheizen, das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Rosmarin einreiben und in einen Bräter mit einem Schuss Wasser legen. Die Schulter in etwa 4 Stunden garen, so dass das Fleisch fast vom Knochen fällt. Den Bräter aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Fleisch vom Knochen lösen, grob würfeln und beiseite stellen. Das Fett aus dem Bräter schöpfen, auffangen und den Bratensatz mit etwas Wasser aus dem Bräter lösen.

Das Gemüse bei mittlerer Hitze mit 2 Eßlöffeln Lammfett in einem großen Topf  mit den Rosmarin Nadeln goldbraun braten. Nach etwa 20 Minuten das Mehl mit dem Fleisch, dem Knochen, dem Bratensatz und 1,5 Liter Wasser hinzufügen und aufkochen. Das Ganze abgedeckt etwa 40 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Das Ganze ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt. Wenn die Sauce leicht dickflüssig ist, die Knochen herausnehmen und wegwerfen. Den Topfinhalt portionsweise in ein grobes Sieb geben und das Fleisch mit dem Gemüse möglichst trocken abtropfen lassen. Fleisch und Gemüse in eine große Schüssel geben. Füllung und Sauce reichen für 2 Shepherds Pies. Was nicht benötigt wird lässt sich problemlos separat einfrieren.

Für den „Deckel“ die Kartoffeln garen und mit Pfeffer, Salz, Butter und der Hälfte des geriebenen Käses stampfen und auskühlen lassen. Den Ofen auf  200°C vorheizen. Eine Pieform mit etwas Lammfett einfetten, mit Rosmarin Nadeln und Semmelbröseln bestreuen. Die Form etwa 1 cm dick mit Püree verkleiden. Die Füllung und etwas Sauce auf dem Püree verteilen und mit dem restlichen Püree abdecken. Die Kartoffeln müssen die Form komplett verschließen. Die Kartoffelmasse mit einer Gabel aufrauen. Jamie Olivers Shepherds Pie mit dem restlichen geriebenen Käse und den Semmelbröseln bestreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln und ganz unten im Ofen für 70 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Mit etwas Sauce und reichlich frischem Gemüse wie etwa Erbsen servieren.

 

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar