Jamies gefülltes Mexikanisches Omelett

18. November 2014 | Von | Kategorie: Jamie Oliver, Rezept, vegetarisch

Gefülltes mexikanisches Omelett ist ein perfektes kleines AbendessenJamies gefülltes Mexikanisches Omelett ist ein leckeres kleines Gericht aus dem Jamie Oliver Kochbuch „Cook clever mit Jamie“ . Der britische Koch zeigt in seiner gewohnten Art, wie man aus einfachen Zutaten leckere Gerichte bereitet. Er erklärt, wie man günstig saisonal einkauft und aus großen Fleischstücken, ganzen Fischen oder Vögeln mehrere Essen bereitet. So sind Basisrezepte immer großzügig bemessen, damit genügend übrig bleibt, aus dem man dann beispielsweise ein mexikanisches Omelette oder ein anderes leckeres Essen bereiten kann.

Jamies gefülltes Mexikanisches Omelett  ist angenehm frisch und etwas pikant

Zutaten: 1 reife entkernte, halbierte und geschälte Avocado, 3 Limetten, 1/2 Bund Koriander Stiele und Blätter getrennt, 3 Eßlöffel Magerjoghurt, Olivenöl, 1 kleine Zwiebel, 1 Karotte, 1/2 Weißkohl, 1 frische rote Chilischote, 8 Eier der Größe L, 60 g geriebener Cheddar

Geräte:  1 große beschichtete Pfanne, 1 Schneidebrett, 1 großes Messer, 1 Schneebesen, 1 Schüssel, 1 grobe Reibe, 1 Küchenmaschine oder Pürierstab, ggf ein Becherglas, 1 Schneebesen

Jamies gefülltes Mexikanisches Omelett ist das perfekte Mittagessen

Rezept: Als erstes die Avocado schälen, halbieren und in eine Küchenmaschine oder ein Becherglas füllen. Den Saft von 2 Limetten und die Koriander Stiele zur Avocado geben und zusammen mit dem Joghurt und einem Schuss Olivenöl pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

Die Möhre schälen und grob raspeln, die Zwiebel ebenfalls schälen und raspeln. Den Weißkohl putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Chilischote waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden. Das gesamte klein geschnittene Gemüse in eine große Schüssel geben mit einem großen Teil des Korianders und der Avocado Creme vermischen. Den Salat mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Für ein mexikanisches Omelett werden die Eier in einer kleinen Schüssel mit einer kräftigen Prise Pfeffer und Salz mit einem Schneebesen aufschlagen. Eine große Pfanne bei geringer Hitze erwärmen, etwas Olivenöl hineingeben und etwa 1/4 der Eiermischung hineingeben. Das Ei darin verteilen und 1/4 des geriebenen Käses darüber streuen. Das Ei nicht wenden, sondern nur farblos stocken lassen.

Das Ei auf einen Teller gleiten lassen und einen Teil des Krautsalates auf eine Seite des Omeletts häufen. Die freie Seite des Omeletts über den Krautsalat klappen. Die Zutaten aufbrauchen und mit Limettenspalten und Korianderblättern servieren.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar