Kirsch Creme Brulee von Johann Lafer

19. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Dessert, Johann Lafer, Rezept

Kirsch Creme Brulee ist eine hübsche und leckere Variante der klassischen Creme brulee.

Kirsch Creme Brulee ist ein weiteres perfektes Dessert für ein festliches Essen an den Feiertagen. Dieses französische Dessert hat vermutlich schon jeder einmal selbst gemacht. Also sollte es für das Feiertags Menu schon eine besondere Variante sein. In dem Bookazine  „Der süße Lafer“ zeigt der Meister der Desserts wie man aus dem einfachen und leckeren Klassiker etwas Besonderes machen kann. Die Kirsch Creme Brulee wird mit Chili abgerundet und ist auch farblich ein Hingucker. Nichts für Puristen, aber für alle, die gerne etwas neues probieren ist es einen Versuch wert.

Eine Kirsch Creme Brulee ist ein farbenfrohes Dessert mit dem besonderen Etwas

Zutaten: 200 g entkernte Kirschen aufgetaut und gründlich abgetropft, 75 g Gelierzucker, 1 kleine rote Chilischote, 150 ml Milch, 350 ml Sahne, 7 Eigelb, 6 Esslöffel Rohrzucker

Geräte: 2 Töpfe, 1 Pürierstab, 1 Topf und 1 Schüssel für ein Wasserbad, 1 Holzlöffel, 1 Haarsieb, 4 feuerfeste Förmchen, 1 Backblech, 1 Flambierer oder 1 Lötlampe

Kirsch Creme Brulee ist der perfekte Abschluss für ein Festessen

Rezept: Die Kirschen mit dem Gelierzucker vermischen, in einen Topf geben, aufkochen und und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Danach die Kirschen von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen. Die Chilischote waschen, trocknen, halbieren und in einen Topf mit Sahne und Milch aufkochen. Den Topf ebenfalls vom Herd nehmen. Den Topf in ein Wasserbad stellen und die Eigelbe nach und nach einrühren. Sobald die Eigelbe in die Sahnemischung eingerührt sind, die Mischung bei mittlerer Hitze mit einem Holzlöffel solange rühren, bis sie cremig dickflüssig wird. Die Creme ist fertig, wenn man den Holzlöffel hinein taucht und dann vorsichtig auf die Rückseite des Löffel pustet. Es sollte ein Muster entstehen, das an eine Rose erinnert.

Die Creme durch ein feines Sieb streichen und die Kirschmasse unterrühren. Den Ofen auf 140°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Fettpfanne mit Backpapier auslegen und vier Ofen feste Förmchen darauf stellen. Heißes Wasser in die Fettpfanne geben, bis die Förmchen etwa zu 3/4 im Wasser stehen. Die Masse in die Förmchen geben und für 80 Minuten auf der untersten Einschubleiste garen.

Die noch relativ flüssige Creme im Kühlschrank auskühlen und stocken lassen. Wenn die Kirsch Creme Brulee kalt ist, die Creme mit dem braunen Zucker bestreuen und mit einem Flambierer oder eine Lötlampe knusprig karamellisieren.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar