Mango Lassi, Pfirsich Smoothie und Melonen Cooler

8. September 2016 | Von | Kategorie: Getränk, Rezept




Mango Lassi schmeckt praktisch in allen Variationen, egal ob mit oder ohne Gewürze Mango Lassi, Pfirsich Smoothie und Melonen Cooler sind drei von unzähligen Sommergetränken, die sich meist mit nur wenigen Zutaten, in wenigen Minuten zubereiten lassen. Diese Lassi ist eine Abwandlung des klassischen indischen Getränks. Dieser Smoothie ist das perfekte Frühstück. Der Cooler, je nachdem mit welchem Getränk er aufgefüllt wird, ist entweder ein Zwischengang oder ein Getränk für einen heißen Sommerabend. Schon seit einigen Jahren erfreuen sich Frucht-Mix- oder Frucht-Joghurt-Mixgetränke einer steigenden Beliebtheit. Solche Getränke gibt sie in jedem Supermarkt und auf vielen Speisekarten.

Lassi, Smoothie und Co. sind oft gesund und lecker

Zutaten: Mango Lassi mit Beeren: 80 g geputzte und gemischte Beeren (Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren…), falls man keine frischen Beeren findet, kann man auch gefrorene Beeren verwenden; 3 Teelöffel Zucker (oder nach Geschmack); das Fruchtfleisch einer reifen Mango (mit dem Sparschäler schälen und dann das Fleisch vom Stein schneiden); nach Geschmack die Samen aus einer grünen Kardamomkapsel; etwas Vanillemark; 100 g Naturjoghurt (oder nach Geschmack); einige Eiswürfel oder etwas Crushed Ice

Pfirsich-Mango-Bananen Smoothie: je 1 Tasse Pfirsich– und Mangofleisch; 1 Tasse Naturjoghurt; 1 Tasse Crushed Ice; 1/2 Banane; Zucker

Melonen-Cooler: 150 g Rohrzucker (am besten weiß); etwa 300 g Wassermelonenfleisch; Saft 1/2 Limette; 6 Eßlöffel Aperol oder eine alkoholfreie Variante; 1/3 Liter gekühlter Prosecco oder eine alkoholfreie Variante

Geräte: 1 Becherglas; 1 Pürierstab oder 1 Mixer; 1 Schneidebrett;Messer; 1 Messbecher; 1 Waage; 1 Haarsieb; 1 Mörser

Lassi, Smoothie und Co. gibt es in unzähligen Varianten und Farben

Rezept: Mango Lassi: Die Beeren mit 1 Teelöffel Zucker und ganz wenig Wasser pürieren. Wen die Kerne stören, kann das Püree durch ein Sieb streichen. Die Samen aus der Kardamomkapsel im Mörser fein zerreiben. Das Pulver mit dem Mangofleisch, dem Joghurt, der Vanille, dem restlichen Zucker und dem Eis pürieren. Die Mango Lassi in ein Glas füllen und vorsichtig etwas Beerenpüree hineingießen und mit einer Gabel oder Löffelstil ansprechende Muster ziehen.

Pfirsich-Mango-Bananen Smoothie: Das Mango- und Pfirsichfruchtfleisch in ein Becherglas oder einen Mixer füllen, den Joghurt, die Banane und das Crushed Ice hinzugeben und pürieren.

Melonen-Cooler: Aus 125 ml Wasser und dem Zucker Läuterzucker herstellen. Dafür das Wasser mit dem Zucker aufkochen, bis die Lösung klar ist und sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Läuterzucker vollständig abkühlen lassen. Die Melonenwürfel mit dem Limettensaft und dem Läuterzucker in einen Mixer geben und fein pürieren. Das Fruchtpüree in eine flache Kunststoffdose füllen. Diese in das Gefrierfach stellen und in etwa 8 Stunden zu einem Sorbet gefrieren lassen. Dabei die Masse von Zeit zu Zeit mit einer Gabel durchrühren und auflockern.

Zum servieren Sorbet in Gläser füllen, ggf. etwas Aperol darüber geben und mit dem Prosecco auffüllen.

 

 

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar