Pilzsuppe und Nudelauflauf von Jamie Oliver

1. Januar 2015 | Von | Kategorie: Jamie Oliver, Rezept, Suppe, vegetarisch

Pilzsuppe als Basis für einen Nudelauflauf? Wie das geht zeigt Jamie Oliver in seinem Kochbuch Jamies Wohlfühl KüchePilzsuppe und Nudelauflauf sind vermutlich zwei Gerichte, die uns in den Sinn kommen, wenn wir über das Essen unserer Kindheit nachdenken. Diese Suppe war eigentlich immer einer gehaltvolle Champignoncremesuppe, die im Idealfall selbst gekocht war und nicht aus der Dose. Jamie zeigt, wie man schnell und einfach eine zubereiten kann und wie man daraus den zweiten Klassiker, den Nudelauflauf zubereiten kann.

Pilzsuppe ist dank immer verfügbarer Champignons nicht nur ideal im Herbst

Zutaten: Pilzsuppe: 20 g mit kochendem Wasser eben bedeckte und 5 Minuten eingeweichte getrocknete Steinpilze, 1 geschälte und grob gehackte Zwiebel, 1 geputzte und grob gehackte Selleriestange, 1000 g geputzte und grob zerkleinerte Champignons, Olivenöl, 50 g Butter, 1 gute Prise Chiliflocken, 75 g Mehl Typ 405, 2 Brühwürfel oder 1500 ml selbst gekochte Hühnerbrühe, 80 g Kochsahne, 50 g frisch geriebener Cheddar

Nudelauflauf: die Hälfte der Pilzsuppe, 500 g Penne, frisch geriebener Cheddar, 1 Hand voll geputzte und dünn gehobelte Champignons, 2 geschälte und dünn gehobelte Knoblauchzehen, die abgestreiften Blätter von 10 Zweigen Thymian

Geräte: 1 großer Topf, 1 Stabmixer, 1 Schneidebrett, 1 Messer

zusätzlich für den Nudelauflauf: 1 Schüssel, 1 Topf, 1 Gemüsehobel oder ein scharfes Messer

Pilzsuppe als Basis für einen Nudelauflauf nach einem Rezept von Jamie Oliver

Rezept: Die Zwiebeln mit dem Sellerie, den Champignons, den Chiliflocken und dem Mehl mit etwas Olivenöl und der Butter in einem großen Topf bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Die eingeweichten und gut abgetropfte Steinpilze hinzugeben. Das Einweichwasser nicht weggießen, da es noch gebraucht wird. Die Pilzmischung unter Rühren etwa 25 Minuten kräftig bräunen.

Entweder aus den beiden Brühwürfeln mit 1,5 Liter kochendem Wasser eine Brühe herstellen oder die selbe Menge selbst gekochte Brühe erhitzen und mit dem größten Teil des Einweichwassers der Steinpilze zu den Pilzen geben. Dabei die Flüssigkeit unter ständigem Rühren schluckweise hineingeben. Die Suppe aufkochen und dann weitere 15 Minuten leicht köcheln lassen. Die Sahne und den Cheddar unterrühren, mit dem Pürierstab gründlich mixen und abschmecken. Die Suppe reicht für etwa 6 Esser.

Wer Lust auf einen leckeren Nudelauflauf hat heizt den Ofen auf 180°C von, kocht während die Suppe leicht köchelt die Penne nach Anleitung al dente und gießt sie ab. Die Nudeln zurück in den Topf geben und die Hälfte der Pilzsuppe hinzufügen. Sobald alles gut vermengt ist die Nudeln in die Auflaufform geben und mit Cheddar bestreuen. Den Knoblauch und die Champignons mit den Thymianblättern in einem Schuss Olivenöl wenden und auf den Auflauf geben. Den Nudelauflauf etwa 30 Minuten backen.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar