Rezept: „Chinesische süß-scharfe-Sauce“

17. März 2013 | Von | Kategorie: exotisch, Rezept, Sauce

Zu selbst gemachten Frühlingsrollen passt am besten eine Haus gemachte süß scharfe Sauce.

Süß scharfe Sauce passt perfekt zu den selbst gemachten Frühlingsrollen, die  eine tolle Vorspeise oder, wenn man sie beispielsweise mit einem frischen Krautsalat serviert, auch ein kleines Hauptgericht sind. Frühlingsrollen sollte man ruhig selber machen, denn nur so weiß man, was in den Teigrollen versteckt ist und man kann sie natürlich ganz nach Lust und Laune und natürlich nach dem eigenen Geschmack füllen.

Das Rezept für eine süß scharfe Sauce ist einfach und sehr lecker

Natürlich gehört zu leckeren selbst gemachten Frühlingsrollen auch ein entsprechender Dip. Der Klassiker ist eine süß scharfer Sauce. Die kann man natürlich als Fertigprodukt kaufen, aber wenn man sich schon die Mühe macht, die Frühlingsrollen selbst zu füllen und zu rollen, dann sollte man auch ruhig die süß scharfe Sauce selber kochen. Die Vorbereitung dauert nicht lange und während man die asiatischen Rollen produziert, köchelt die Sauce der Vollendung entgegen.

Zutaten: 1 rote Paprikaschote, 2 Knoblauchzehen, 6 Chilischoten250 g Rohrzucker125 ml Reisessig (es gibt ihn  entweder im Asisamarkt oder in der Asia Abteilung gut sortierter Supermärkte), 500 ml Wasser

Geräte: 1 Topf, 1 Schneidebrett, 1 Messer, 1 Küchenmaschine, 1 Löffel, 1 Waage

Rezept: Für die süß scharfe Sauce muß man nur die Paprika halbieren, den Stil und das Kerngehäuse entfernen und würfeln. Von den Chilis nur den Stil entfernen und den Knoblauch schälen. Alles in eine Küchenmaschine geben und pürieren.

Das Wasser mit dem Reisessig oder einem anderen milden Essig und dem Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Sobald die Mischung kocht, das pürierte Gemüse in den Topf geben und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Man kann die süß scharfe Sauce ruhig zwei Stunden köcheln lassen, damit sie eine sämige Konsistenz bekommt.

Die Sauce ist süß, leicht säuerlich und etwas scharf. Sie passt gut zu Geflügel und natürlich zu Frühlingsrollen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar