Gegrillte Chilis griechische Art mit Zwiebeln und Baguette

3. April 2012 | Von | Kategorie: Gemüse, Rezept, vegetarisch

Gegrillte Chilis und andere scharfe Sachen vom Grill

Gegrillte Chilis werden in Mittelmeerküche gern und viel verwendet. Die griechische Küche ist oftmals stark unterschätzt. Das rührt sicher daher, dass in den 80er Jahren an jeder zweiten Straßenecke Griechen eröffneten, deren herausragende Eigenschaft darin bestand, dass die Portionen groß und die Preise niedrig waren. Es gab einen Griechen in Frankfurt-Bornheim, da lagen die Alufolienrollen auf den Tischen, da Masse statt Klasse Motto war.

Gegrillte Chilis sind als kleines Gericht mit etwas frischem Brot sehr gut

Beim ersten Besuch bestellte ich einen gebackenen Schafskäse und danach einen Gyros. Zu zweit waren wir nach einer Vorspeise satt!! Also packten wir eine Vorspeise und zwei Hauptgerichte ein. Erlebnisse wie diese prägen bis heute das Bild griechischer Restaurants. Zum Glück gibt es auch Ausnahmen. Beispielsweise bei einem Griechen in Villingen-Schwenningen. Zwar sind auch heute noch die Portionen groß, aber nicht gigantisch.

Als Vorspeise bestellte ich gegrillte Chilis mit Olivenöl und Knoblauch. Ich habe kein Rezept gefunden, dass mir gefallen hat, so bereite ich sie einfach so zu, wie es mir richtig erscheint.

Gegrillte Chilis nur mit etwas Knoblauch, Zwiebeln und Olivenöl sind eine tolle Vorspeise

Zutaten: milde grüne Peperoni vom türkischen oder griechischen Lebensmittelhändler, Olivenöl, Knoblauch, Gemüsezwiebel

Geräte: Grill oder Backofengrill, Schüssel, Frischehaltefolie, Messer

Zubereitung: Die Chili auf den heißen Grill legen und unter Wenden 5-10 Minuten grillen, so dass sich die Haut in Blasen löst. Die Chilis dürfen dunkel werden aber nicht zu schwarz, da sie sonst bitter werden. Die Chilis in die Schüssel geben, mit Folie bedecken und etwas ruhen lassen. Ebenso verfährt man mit dem Backofengrill.

Wenn die Chilis etwas abgekühlt sind, vorsichtig die Haut abziehen. Zwischenzeitlich Knoblauch feinhacken und mit etwas Salz mit Hilfe des Messers sehr fein zerreiben. Die Knoblauchpaste in das  Olivenöl geben. Die Chilis kurz in dem Knoblauchöl ziehen lassen. Die eingelegten Chilis mit Zwiebelringen garnieren  und mit etwas frischem Brot servieren.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar