Rigatoni mit gebackenem Butternut Kürbis

31. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Jamie Oliver, Pasta, Rezept, vegetarisch

Rigatoni mit Kürbis ist nur eines von vielen Rezepten aus Jamie Olivers Kochbuch "Cook clever mit Jamie"Rigatoni mit Kürbis ist ein weiteres spannendes Rezept aus geröstetem Kürbis aus Jamie Olivers Kochbuch „Cook clever mit Jamie„. In diesem Buch zeigt der britische Koch und Entertainer wie man günstig und lecker kocht, ohne auf Qualität zu  verzichten. Dafür ist es wichtig, saisonal und regional zu kaufen und nicht nur Filets sondern auch einfachere aber dafür oft aromatischere Fleischstücke. Auch Fisch ist oft günstiger, wenn man ihn im Ganzen kauft. So kann man aus den Gräten und dem Kopf einen Fond kochen und aus den Filets die unterschiedlichsten Gerichte zubereiten. Das gleiche gilt natürlich auch für Geflügel. Es ist günstiger einen ganzen Vogel zu kaufen als nur Brust oder Keule. So läßt sich aus den Karkassen, also dem Gerippe eine aromatische Brühe herstellen und während man die Brüste und die Keulen zubereitet. Oder man brät das ganze Hähnchen, kocht hinterher eine Brühe aus den Knochen und aus dem restlichen Fleisch kocht man ein Hühnerfrikassee.

Rigatoni mit Kürbis ist das perfekte vegetarische Nudelgericht für den Herbst

Zutaten: 1 Butternut Kürbis, Chiliflocken nach Geschmack, Olivenöl, die Blätter von 8 Thymianzweige, 2 durch eine Presse gedrückte Knoblauchzehen, 2 Eßlöffel Creme Fraiche, 40 g Gorgonzola oder ein anderer Schimmelkäse, gut 300 g Rigatoni, frisch geriebener Parmesan nach Geschmack

Geräte: 1 Knoblauchpresse, 1 großer Topf, 1 Schneidebrett, 1 großes Messer, 1 Topf, 1 Kartoffelstampfer, 1 Sieb

Rigatoni mit Kürbis ist ein ausgefallenes Gericht

Rezept: Als erstes den Ofen auf 180°C vorheizen und einen etwa 1200 g schweren Butternut Kürbis darin in etwa 90 Minuten backen. Olivenöl und Chiliflocken nach Geschmack bei mittlerer Hitze in einen Topf geben. Die Thymianblätter und den gepressten Knoblauch hinzugeben. Nach etwa 1 Minute die Hälfte des gebackenen Kürbis‘ (die andere Hälfte für die Kürbispuffer verwenden) mit in den Topf geben und zerstampfen. Den Käse, die Creme Fraiche und einen großzügigen Schuß heißes Wasser hinzufügen und etwas köcheln lassen. Zwischenzeitlich die Nudeln in reichlich leicht gesalzenem Wasser al dente garen. Beim Abgießen der Rigatoni etwas Kochwasser auffangen. Die Kürbissauce kräftig abschmecken, die Nudeln untermischen, ggf. etwas Kochwasser hinzufügen. Die Nudeln mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar