Risoni Nudeln mit Speck und Erbsen

22. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Nigella Lawson, Pasta, Rezept




Risoni Nudeln sind kleine Nudeln, die aussehen wie ReiskörnerRisoni Nudeln mit Speck und Erbsen ist ein einfaches und leckeres Gericht, dass nach nur 15 Minuten auf dem Tisch steht. Es ist perfekt für kühle Abende, wenn man es sich in eine Wolldecke gekuschelt auf dem Sofa bequem macht. Es ist perfekt, weil man es einfach aus einer kleinen Schale löffeln kann, weil es durch den Speck würzig ist und cremig durch Butter und Käse und zu guter Letzt sättigend durch Nudeln. Die Erbsen sorgen für die Vitamine. Für dieses Essen benötigt man nur wenige Zutaten und obwohl oder gerade weil es einfach und extrem simpel ist, bekomme ich davon gar nicht genug. Das Gericht erinnert etwas an ein Risotto, da es ebenso cremig ist.

Cremige Risoni Nudeln mit Speck und Erbsen lässt sich in nur einem Topf zubereiten

Zutaten: Risoni Nudeln (Nudeln, die aussehen wie Reiskörner), Salz, kleine Schinken– oder Baconwürfel, heißes Wasser, Tiefkühl Erbsen, Butter, frisch geriebener Parmesan, frisch gemahlener Pfeffer

Geräte: 1 Topf, 1 Wasserkocher, 1 Becher, 1 feine Reibe

Rezept: Für die Pasta einen Topf erhitzen. Die Bacon- bzw. Schinkenwürfel darin anschwitzen. Sie sollen nur aromatisch duften und nicht knusprig werden. Wasser im Wasserkocher erhitzen. Jetzt einen Becher mit den Risoni Nudeln füllen und in den Topf geben. Eine Prise Salz und eine Hand voll tiefgekühlte Erbsen hinzufügen. Das Ganze mit zwei Bechern kochendem Wasser auffüllen. Die Nudeln umrühren, damit sie nicht ansetzen. Den Deckel aufsetzen und bei niedriger Temperatur nach Packungsanleitung (10 Minuten) garen, bis das Wasser komplett von den Nudeln aufgesogen ist.

Ein großzügiges Stück Butter unterrühren. Etwa eine Handvoll Parmesankäse frisch reiben. Auf keinen Fall fertig geriebenen Parmesan verwenden, da dieser nicht schmeckt. Den Parmesan unter die Risoni Nudeln rühren und abschmecken. Die cremigen Nudeln in Schälchen füllen, etwas Pfeffer frisch darüber mahlen und noch etwas frisch gemahlenen Parmesan darüber streuen.

Diese Portion reicht für etwa drei Personen. Die Risoni Nudeln mit Speck und Erbsen erinnern aufgrund der Nudelform und der Cremigkeit an ein Risotto, dauert aber weniger als halb so lange.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar