Huhn aus dem Ofen – Ruck-Zuck von Jamie Oliver

7. Januar 2014 | Von | Kategorie: Fleisch, Jamie Oliver, Rezept

Huhn aus dem Ofen ist ein einfaches Gericht von Jamie Oliver, dass sich hervorragend vorbereiten und ruck-zuck zubereiten lässt.

Ruck-Zuck Huhn aus dem Ofen ist ein weiteres Rezept aus dem neusten Buch von Jamie Oliver. In „Cook Clever mit Jamie“ zeigt der britische Koch wie man auch mit einem kleinen Budget lecker und frisch kochen kann. Jamie zeigt eine Reihe von Basisrezepten und macht Vorschläge, wie man Reste lecker weiter verarbeiten kann.  In seinem Buch zeigt Jamie einfache und preiswerte vegetarische Rezepte ebenso wie Gerichte mit Hähnchen, Rind, Schwein, Lamm und Fisch. Die Rezepte lassen sich entweder schnell oder unkompliziert im Ofen zubereiten. Die meisten Gerichte lassen sich mit Resten und einigen frischen Zutaten einfach zubereiten. Er gibt wenn nötig noch Tipps, wie man die Rezepte variieren oder manchmal auch ergänzen kann. So wird aus einem kleinen Gericht eine vollwertige Mahlzeit.

„Ruck-Zuck Huhn aus dem Ofen“  lässt sich gut vorbereiten, ist schnell zubereitet und lecker

Zutaten: 4 große geviertelte Tomaten, 2 geschälte und in dicke Spalten geschnittene rote Zwiebeln, je eine geputzte und in grobe Stücke geschnittene rote und gelbe Paprikaschote, 6 oder nach Geschmack mehr entbeinte Hähnchen Oberschenkel ohne Haut, 4 ungeschälte und mit dem Messer angedrückte Knoblauchzehen, die Blätter von 1/2 Bund Thymian, 1 Teelöffel oder nach Geschmack mehr geräuchertes Paprikapulver, 2 Eßlöffel Olivenöl, 2 Eßlöffel Balsamico-Essig, ich habe noch Süßkartoffeln in kleine Stücke geschnitten verwendet

Geräte: 1 Auflaufform, 1 Messer, 1 Schneidebrett

„Ruck-Zuck Huhn aus dem Ofen“ lässt sich beliebig mit Kartoffeln oder Süßkartoffeln variieren

Rezept: Als erstes den Ofen auf 180°C vorheizen, die Tomaten in die Auflaufform geben, die Zwiebelspalten und die Paprikastücke und die Fleischstücke hinzugeben. Den ungeschälten Knoblauch und die Thymianblättchen und nach Geschmack die Süßkartoffelstücke ebenfalls in die Auflaufform geben. Das Ganze mit dem geräucherten Paprikapulver bestreuen, Olivenöl und Balsamico-Essig darüber geben und mit Pfeffer und Salz würzen. Alles gründlich mischen und dann in der Auflaufform so verteilen, das kein Gemüse auf dem Fleisch liegt.

Die Auflaufform für etwa eine Stunde in den Ofen schieben, bis alles gar und das Fleisch schön gebräunt ist. Das Fleisch von Zeit zu Zeit wenden und mit dem Garsud bestreichen. Das Huhn aus dem Ofen nehmen und dazu beispielsweise knuspriges Brot oder Polenta essen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar