Schnelle chinesische Wraps von Jamie Oliver

29. Dezember 2013 | Von | Kategorie: exotisch, Fleisch, Jamie Oliver, Rezept

Wraps lassen sich vielseitig füllen, egal ob mit Fisch, Fleisch oder nur mit Gemüse.

Wraps, kaum ein Gericht eignet sich besser für eine leckere und schnelle Resteverwertung als die weichen Weizenmehlfladen aus der Tex-Mex Küche oder die asiatischen Reismehlplatten. Egal für welche Version man sich entscheidet, das Beste an diesem schnellen und leckeren Snack ist, dass man ähnlich wie bei Fondue oder Raclette alle Zutaten auf den Tisch stellen kann und jeder füllt seinen eigenen Wrap wie es ihm gefällt. Egal ob mit Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten oder Vegetarisch, vor allem gehören viele Kräuter, Gemüse und Salat hinein und das macht aus den Wraps ein ziemlich gesundes Fast Food.

Wraps lassen sich mit allen möglichen Resten füllen, egal ob mediterran, mexikanisch oder asiatisch gewürzt.

Zutaten pro Wrap: 20 g dünne Reisnudeln (Rice Vermicelli), 1 Weizentortilla (30 cm), 1/4 Romana Salatherzen, 1 Stück Salatgurke, 1/4 Karotte, gegartes Hähnchenfleisch, 1 geputzte Frühlingszwiebel, frische rote Chilischote nach Geschmack, 1 gehäufter Eßlöffel Hoisin Sauce, Saft von 1/2 Limette

Geräte: 1 Schneidebrett, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Wasserkocher, 1 Sieb, 1 Reibe

Wraps sind je nach Füllung eine vollwertige und leckere Mahlzeit

Rezept: Die dünnen Reisnudeln in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser bedecken und fünf Minuten (oder nach Packungsanleitung) ziehen lassen. Die Nudeln in dem Sieb abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Die Tortillas kurz in eine heiße Pfanne ohne Fett geben um sie etwas warm und biegsam zu machen. Die Tortillas sollen nicht knusprig werden. Die gewaschenen und trocken geschleuderten Salatblätter entweder im Ganzen in einer Reihe in der Mitte des Weizentortillas legen oder den Salat etwas klein schneiden. Den Salat mit den gut abgetropften Nudeln bedecken.

Die Gurke entkernen und ebenso wie die geschälte Möhre raspeln oder in feine Streifen schneiden. Das Gemüse ebenfalls auf den Salat schichten. Das gegarte Hähnchenfleisch in Streifen ebenfalls in die Mitte auf den Wrap legen, mit Frühlingszwiebel Ringen und mit fein geschnittener Chilischote nach Geschmack bestreuen. Hoisin Sauce und Limettensaft darüber geben. Die Seiten über die Füllung schlagen und den Wrap stramm aufrollen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar