Zwetschgen Streusel Kuchen nach einem Rezept von Alfons Schuhbeck

4. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Alfons Schuhbeck, Backen, Rezept

Der Zwetschgen Streusel Kuchen nach einem Rezept von Alfons Schuhbeck ist perfekt  für eine sommerliche Kaffeetafel

Zwetschgen Streusel Kuchen Vermutlich einer der beliebtesten Kuchen des Spätsommers und des frühen Herbstes ist der Zwetschgen-Kuchen mit Hefeteigboden und Butterstreusel Topping. Dieser Klassiker ist gar nicht so schwierig zu backen.

Zwetschgen Streusel Kuchen ist sicher der perfekte Kuchen im Spätsommer oder frühen Herbst

Zutaten: Boden: 1/8 l  Milch, 20 g frische Hefe (1/2 Würfel), 300 g Weizen-Mehl Typ 405, 50 g Zucker, 2 Eigelb, 1 Eßlöffel Amaretto, Salz, 1 Messerspitze Vanillemark aus einer ausgekratzten Vanillestange, abgeriebene unbehandelte Zitronenschale, 50 g weiche Butter

Belag: 2 kg Zwetschgen, 50 g zerkrümelten (Löffel)Biskuit,  50 g Zucker, gemahlener Zimt (unbedingt auf Ceylon Zimt achten)

Butterstreusel: 125 g Weizenmehl Typ 405, 90 g Zucker, 1 Eßlöffel Vanillezucker (der läßt sich leicht selber machen, einfach die ausgekratzte Schote (siehe Boden) in ein gut verschließbares Gefäß mit Zucker geben), 100 g flüssige ButterSalzZimtpulver, 75 g Mandelblättchen

Etwas flüssige Butter, Mehl

Geräte: 1 Küchenmaschine, 1 Topf, 1 Waage, 1 Backblech, 1 Backpinsel, 1 Nudelholz, 1 Gabel

Zwetschgen Streusel Kuchen schmecken nicht nur als Kuchen fantastisch

Rezept: Für den Hefeteig die Milch in einem Topf erwärmen. Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und darin auflösen. Die Mischung mit dem Mehl, dem Zucker, den Eigelben, dem Amaretto, 1 Prise Salz, dem Vanillemark und der Zitronenschale zu einem Teig verkneten. Dann die Butter hinzufügen und den Teig bis er geschmeidig ist weiterkneten. Dies kann einige Minuten dauern.  Den fertig gekneteten Teig zu einer Kugel formen und in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Ein Backblech mit flüssiger Butter einpinseln und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn mit einem Nudelholz ausrollen und auf das Blech legen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Für den Kuchenbelag die Zwetschgen waschen, halbieren,den Stein entfernen und alle Zwetschgenhälfte der Länge nach etwa bis zur Mitte einschneiden. Als erstes den Teig mit dem zermahlenen Biskuit bestreuen und dann die Zwetschgenhälften dicht an dicht auf den Teig setzen. Zum Abschluss die Zwetschgen mit dem Zimt-Zucker bestreuen.

Als nächstes die Streusel herstellen. Dafür das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker, der flüssigen Butter und je 1 Prise Salz und Zimt mit den Fingern zu Streuseln verreiben. Die Mandelblättchen leicht daruntermischen und die Mandel-Butterstreusel gleichmäßig auf dem Zwetschgenkuchen verteilen. Den belegten Kuchen 20 Minuten gehen lassen, bevor er in den Ofen geht.

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Den Zwetschgen Streusel Kuchen auf der mittleren Schiene 30 bis 40 Minuten goldbraun backen. Wenn er fertig ist, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Alternativ kann man auch Mürbeteig nehmen, der wird etwa 10 min vorgebacken und sollte kaum Farbe nehmen. Danach geht es wie oben beschrieben weiter.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar