Spaghetti mit Spargel und Garnelen mit Kräutern

8. Mai 2016 | Von | Kategorie: Pasta, Rezept




Spaghetti mit Spargel und Garnelen sind schnell und einfach zubereitet.Spaghetti mit Spargel und Garnelen ist ein einfaches, leckeres und schnell zuzubereitendes Gericht, für das man weder viele Zutaten noch viele Geräte benötigt und das trotzdem extrem lecker schmeckt. Gestern stand uns der Sinn nach einem leckeren und leichten Pasta Gericht und niemand hatte Lust etwas aufwändiges zu kochen. Also kombinierten wir Spaghetti mit Spargel und Garnelen, da die Königin der Gemüse gerade jetzt Saison hat und Garnelen lecker sind, gut zu Nudeln passen und innerhalb von wenigen Minuten fertig sind.

Spaghetti mit Spargel und Garnelen mit einem Glas Wein das ideale Abendessen

Zutaten: 500 g Spaghetti (Barilla Academia, sie sind rau, daher haftet die Sauce besonders gut), 1 Tüte TK-Garnelen gegart, geschält, entdarmt (ca. 350 g), 1 Bund grüner Spargel (etwa 500 g), Salz, Pfeffer, Kaergarden Pikant (Gartenkräuter), etwas Olivenöl, nach Geschmack etwas frisch geriebener Parmesan

Geräte: 1 großer Topf, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Sparschäler, 1 scharfes Messer, 1 Küchenzange, 1 Haarsieb

Spaghetti mit Spargel und Garnelen sind im Handumdrehen servierfertig

Als erstes einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Währenddessen den grünen Spargel im unteren Drittel schälen. Die Spargelenden abbrechen. Sie brechen da, wo der Spargel holzig wird. Den Spargel in nicht zu große mundgerechte Stücke schneiden. Die aufgetauten Garnelen in einem Sieb geben, kurz unter fließendem Wasser abwaschen und anschließend abtropfen lassen.

Wenn das Wasser kocht, eine kräftige Prise Salz hinzufügen und die Nudeln ins Kochwasser geben. Nun wird die Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzt. Die rohen grünen Spargelstücke in das auf mittlerer Hitze erwärmte Öl geben und einige Minuten braten. Dabei von Zeit zu Zeit die Pfanne etwas rütteln, damit der Spargel rundherum brät. Man kann auch weißen Spargel verwenden, der muss nur etwas sorgfältiger geschält werden. Auch eine Mischung aus beiden Spargelsorten ist lecker. Die Spaghetti ein oder zweimal umrühren, damit sie nicht aneinander kleben.

Für die letzten zwei oder drei Minuten die trocken getupften Garnelen zum Spargel geben und braten. Wenn die Nudeln gar sind, einen Löffel oder nach Geschmack auch etwas mehr, Kaergarden Pikant in die Pfanne geben, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und die leicht abgetropften Spaghetti in die Pfanne geben. Wer mag kann etwas frisch geriebenen Parmesan auf die Spaghetti mit Spargel und Garnelen streuen.

 

Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen