Gordon Ramsay

Curry vom Schweinenacken mit Mango

9. August 2017 | Von

Curry vom Schweinenacken mit Mango Salsa klingt erst mal nicht besonders spannend und etwas erzwungen. Als ich das Rezept sah, war ich nicht wirklich überzeugt, zumal im Buch Meine ultimative Kochschule vom britischen Sternekoch Gordon Ramsay keine Bilder dieses Rezepts zu finden sind. Das Rezept klingt aber einfach genug, also habe ich es am Wochenende nachgekocht.

[weiterlesen …]



Salatwrap mit scharfem Rindfleisch

21. Juli 2017 | Von

Ein Salatwrap ist die leichte und gesunde Version eines klassischen Wraps. Er verzichtet auf das Fladenbrot und ersetzt es komplett durch Salatblätter, die die würzige Füllung aufnehmen. Eine besonders leckere Version sind die Salatwraps mit scharfem Rind(erhack)fleisch nach einem Rezept von Gordon Ramsay. Diese Wraps sind, anders als Wraps auf Weizentortilla Basis, eher eine Vorspeise.

[weiterlesen …]



Rindfleischsalat nach Thai-Art

31. Juli 2014 | Von

Rindfleischsalat, auch wenn er würzig ist, ist simpel, aber alles Andere als langweilig. Gordon Ramsay zeigt in seinem Kochbuch  „Meine ultimative Kochschule„ wie man ohne großen zeitlichen oder finanziellen Aufwand leckere Gerichte zubereiten kann. Gordon Ramsay bereitet neben Suppen, Desserts, Aufläufen und Braten auch leckere und einfache Salate wie etwa einen Kartoffelsalat oder Nudelsalat zu und zeigt, wie man im

[weiterlesen …]



Lammhaxen mit Gewürzen langsam im Ofen geschmort

14. Mai 2014 | Von

Lammhaxen bieten das perfekte Fleisch für ein Schmorgericht. Das Fleisch wird unglaublich zart, wenn man es über mehrere Stunden bei mittlerer Hitze in Fond und Rotwein im Ofen schmort. Natürlich kann man auch eine Lammschulter oder einen Nacken im Ofen schmoren. Ein großer Vorteil bei den Haxen ist ihre Größe. Eine Haxe pro Person ist eine gute Portionsgröße. Das

[weiterlesen …]



Kabeljau mit leckerer Kruste und Sauce

12. Mai 2014 | Von

Der Kabeljau gehört zu den beliebtesten Speisefischen nicht nur in Deutschland, was leider zur Überfischung der Bestände geführt hat. Wer sich aber dennoch diesen Fisch gönnen möchte, der kann diesen zarten und fettarmen Fisch mit wenig Aufwand einfach aufwerten. Dieses Rezept schmeckt sowohl Fisch Puristen als auch denen, für die Fischstäbchen das non plus ultra ist. Der

[weiterlesen …]