Haselnuss Ricotta Torte nach einem Rezept von Jamie Oliver

22. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Backen, Jamie Oliver, Rezept

Jamie Olivers Haselnuss Ricotta Torte ist nicht nur ein super Dessert.

Die Haselnuss Ricotta Torte von Jamie Oliver ist ein italienischer Dessert Klassiker. Sie ist einfach und schnell vorbereitet und ebenso schnell gebacken und eigentlich kann nichts schief gehen.

Jamie Olivers Haselnuss Ricotta Torte backt er schon seit Jahren mit viel Erfolg

Für Jamie Olivers Torte benötigt man folgende

Zutaten:

115 g zimmerwarme Butter plus etwas zusätzlich für die Form, 125 g Haselnüsse oder Mandeln, 125 g Zucker, 4 getrennte große Eier, die abgeriebene Schale einer Orange, 30 g Mehl Typ 405, 125 g Ricotta, 2 Eßlöfel Mohnsamen, 1 Prise Salz, 3 – 4 gehäufte Eßlöffel Aprikosenkonfitüre, 50 g hochwertige Bitterschokolade

Jamie Olivers Haselnuss-Ricotta-Torte ist schnell und einfach gemacht und sehr lecker

Rezept:

Den Backofen auf 190° C vorheizen, eine 28er Springform einbuttern und den Boden mit Backpapier auslegen und in den Kühlschrank stellen. Die Nüsse oder Mandeln auf ein Backblech streuen und für etwa fünf Minuten goldbraun rösten. Auf einem trocknen Geschirrtuch die Häute etwas abreiben und dann vorsichtig in der Küchenmaschine mahlen. Dabei darauf achten, dass die Nüsse nicht zu heiß werden, da sonst das Mehl klumpt.

Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Dann einzeln die Eigelbe in die Masse gleiten lassen und verrühren, als nächstes die Orangenschale unterrühren. Das Mehl darüber sieben und mit dem Ricotta, den Nüssen und dem Mohn unter die Masse heben. Das Eiweiß mit einer Prise Salz in einer separaten Schüssel steif schlagen. Den Eischnee portionsweise unter die Haselnussmasse heben.

Den Kuchen für 25 bis 30 Minuten in den Ofen schieben. Der Kuchen soll leicht gebräunt sein. Um zu testen ob der Kuchen gar ist, sticht man mit einem  kleinen Zahnstocher in die Mitte des Kuchens, wenn nichts anhaftet, ist er gar.

Während der Kuchen auf einem Gitter abkühlt, die Aprikosenkonfitüre in einem Topf mit 3 – 4 Eßlöffeln Wasser erwärmen und aufkochen. Die Aprikotur auf die Oberseite des ausgekühlten Kuchens streichen. Die Schokolade entweder mit einer Reibe oder einem Sparschäler raspeln. Ist die Aprikotur erkaltet die Schokoladen Raspel auf den Kuchen streuen.

Die Haselnuss Ricotta Torte mit Creme double oder Schlagsahne servieren.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar