Schnelle Lamm Tajine nach einem Rezept von Jamie Oliver

13. Januar 2013 | Von | Kategorie: exotisch, Fleisch, Jamie Oliver, Rezept

Jamie Oliver zeigt, wie man eine Lamm Tajine in nur 15 Minuten zubereiten kann.

Den Abschluss unseres Jamie Oliver Essens am Samstag bildete die „schnelle Lamm Tajine mit Auberginen und Kreuzkümmel-Pistazien-Würze“. Das Rezept klingt etwas aufwändig, dauert aber trotzdem keine halbe Stunde. Wer eine Mikrowelle hat, ist bei diesem Rezept im Vorteil, da man die Auberginen in der Mikrowelle garen soll, wer wie wir solch ein Gerät nicht hat, nimmt den Backofen. Das dauert zwar etwas länger, geht aber trotzdem schnell.

Jamie Oliver bereitet eine nordafrikanische Lamm Tajine zu

Zutaten: Lamm und Auberginen: 2 kleine mehrfach mit einem Messer oder einer Gabel eingestochene Auberginen, 300 g Lammnacken ohne Knochen in 8 Stücke geschnitten, 1 gehäufter Teelöffel Garam Masala, Olivenöl, einige gezupfte Korianderblättchen

Couscous: 1 Becher Couscous (300 g) und 2 Becher kochendes Wasser

Kreuzkümmel-Pistazien-Würze: 1 gehäufter Eßlöffel Pistazienkerne, 1 Eßlöffel Kreuzkümmel, 1 gehäufter Teelöffel Sesamsamen

Gemüse: einen halben Becher heißes Wasser mit 1 Prise Safran, 650 g verschieden farbige Tomaten, 1 fein gehackte eingelegte Zitrone, 4 in feine Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln, 1 in feine Ringe geschnittene frische rote Chilischote nach Geschmack

Zum Servieren: 4Eßlöffel Magerjoghurt

Geräte: 1 große und eine kleine Bratpfannen, 1 Schneidebrett, 1 scharfes Messer

Jamie Oliver kocht gern orientalisch wie zum Beispiele diese Lamm Tajine

Rezept: Die Auberginen mehrfach einstechen und entweder mit 800 W für 7 Minuten in der Mikrowelle oder alternativ bei 200 °C im Ofen garen bis sie weich und etwas schrumpelig sind. Die Auberginen unbedingt einstechen, da sie sonst explodieren.

Den Couscous in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, etwas salzen und abdecken. Das Fleisch etwas flach drücken und mit Salz, Pfeffer und Garam Masala würzen. Das Fleisch in der großen Pfanne mit etwas Olivenöl rundum braun anbraten. Pistazien, Sesam und Kreuzkümmel trocken bei mittlerer Hitze  in der kleinen Pfanne goldgelb anrösten und anschließend im Mörser zerstoßen.

Die gegarten Auberginen auf einem Brett der Länge nach durchschneiden und zum Lamm in die Pfanne legen. Das Gemüse auf die Hautseite legen. Das Lamm an den Rand schieben.

Die Tomaten, die Zitrone, die Zwiebeln und Chili mit 2 Eßlöffeln Olivenöl und dem Safranwasser in eine kleine Pfanne geben, einmal aufkochen und abschmecken.

Den Couscous mit einer Gabel auflockern, auf einer Servierplatte verteilen. Die Auberginen noch kurz auf der Fleischseite braten, damit sie den Bratfond aufnehmen. Die Auberginen auf dem Couscous anrichten, das Tomatengemüse samt seiner Sauce darauf anrichten und das Fleisch darauf verteilen. Mit der Kreuzkümmel-Pistazien-Würze bestreuen und mit Koriander und Joghurt servieren.

Diese Lamm Tajine nach Jamie Oliver lässt sich schnell zubereiten und ist angenehm exotisch.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar