Steffen Hensslers Rezept: Sellerie-Sesam-Suppe

29. April 2012 | Von | Kategorie: Rezept, Steffen Henssler, Suppe

Steffen Henssler zeigt wie man im Hand umdrehen eine Sellerie Sesam Suppe zubereitet.

Sellerie Sesam Suppe von Steffen Henssler wartet als Überraschung mit frittierten Chilischoten als Einlage auf. Es ist die Einlage, die der Schaumsuppe den Kick gibt. Vorbei die Zeiten in denen es entweder Brühe gab oder dicke und schwere Eintöpfe. Mit ein wenig Phantasie kann man aus einer langweiligen Sellerieknolle und einigen weiteren Zutaten einen schmackhaft Einstieg in ein Menü zubereiten. Natürlich auch für kleines Geld mit überschaubarem Aufwand.

Steffen Henssler bereitet aus einfachen Produkten eine Sellerie Sesam Suppe zu

Zutaten: 200g geschälte und in feine Würfel geschnittene Sellerieknolle, 1 kleine Zwiebel geschält und ebenfalls in kleine Würfel geschnitten, 120 g Butter, 1 Eßlöffel helle Sesamsamen, je 1 Eßlöffel Salz und Zucker, 100 ml roter Portwein, 100 ml  trockener Weißwein, 1 Glas Gemüsefond, etwa 150 g süße Sahne, 1 Teelöffel dunkles Sesamöl, 1-2 Teelöffel Tahini (Sesampaste), Erdnußöl oder ein anderes Öl zum Frittieren, 1 Ei, Mehl, Panko (gewürztes grobes japanisches Paniermehl), 2 grüne Chilischoten, helle und dunkle Sesamsamen zum Dekorieren

Geräte: 1 Schneidebrett, 1 scharfes Messer, 1 großer Topf, 1 Pfanne, 1 kleiner Topf, 1 Haarsieb, 1 Pürierstab

Steffen Hensslers Sellerie Sesam Suppe bekommt durch die frittierten Chilis den Kick

Zubereitung: Den großen Topf auf den Herd stellen, 50g Butter darin schmelzen, die Sellerie- und Zwiebelwürfel darin andünsten, das Ganze mit Zucker und Salz würzen. Mit Portwein und Weißwein ablöschen und mit dem Fond aufgießen, den Sesam hinzufügen und eine knappe halbe Stunde garen.

Die restliche Butter in der Pfanne bräunen und Sahne, Sesamöl und Tahini darin schmelzen. Die Buttermischung zur Sellerie Sesam Suppe geben, diese von der Herdplatte nehmen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Das ganze durch ein Haarsieb streichen und warm halten.

In dem kleinen Topf das Öl erhitzen. Nur etwa 1/3 befüllen, da sich das Öl ausdehnt und beim Einlegen die Chilischoten nochmals aufwallt. Das Ei auf einem kleinen Teller aufschlagen, das Mehl und die Pankobrösel auf je einem Teller geben. Die Chilis halbieren, entkernen und die Häutchen entfernen und der Länge nach in mehrere dünne Streifen schneiden. Die Streifen in Mehl wenden. Das überschüssige Mehl abklopfen, dann in Ei und in den Pankobröseln wenden. In dem Öl knusprig frittieren. Die Schoten auf einem Küchenkrepp abtropfen.

Die Sellerie Sesam Suppe nochmals aufschäumen und auf Tellern anrichten. Mit hellen und dunklen Sesamsamen bestreuen und mit den knusprigen Chilischoten garnieren. Die frittierten Schoten sind Hammer, also auf keinen Fall weglassen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar