Tuna mit Tapenade nach einem Rezept von Steffen Henssler

6. September 2011 | Von | Kategorie: exotisch, Fisch, Rezept, Steffen Henssler

Steffen Henssler ist in seinem Element, wenn es um rohen Fisch, wie hier beim Tuna mit Tapenade, geht

Steffen Henssler hat einen Faible für die Japanische Küche, insbesondere wenn es um rohen Fisch geht, wie man am Tuna mit Tapenade sieht. An heißen Tagen, die wir dieses Jahr so reichlich 😉 hatten, passen Sushi und Sashimi perfekt auf den Speiseplan. An einem der wenigen warmen Wochenenden sprang mich ein Rezept von Steffen Henssler aus seinem zweiten Kochbuch Hauptsache lecker ! an.

Steffen Hensslers Tuna mit Tapenade dürfte auch Skeptiker überzeugen

Für das gebratene Sashimifür 8 Personen benötigt man folgende Zutaten: 120g Pistazienkerne, 6 grüne Chilischoten, 160g Schalotten, 2 Bund Koriander, 20 Eßl. Olivenöl, Saft von 6 Limetten, 6 Tomaten, 2 rote Zwiebeln, 160ml Ponzu-Sauce, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 800g Thunfischfilet in Sashimiqualität, 4 Eßl. Sonnenblumenöl

Für die Ponzu-Sauce: 50ml Mirin, 2 Eßl. Puderzucker, 50ml frischer Orangensaft, 50ml frischer Zitronensaft, 100ml Sojasauce

Man benötigt folgende Geräte: 1 Topf, 1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Saftpresse, 1 scharfes Messer,1 Schneidebrett, 1 Schüssel

Steffen Hensslers Tuna mit Tapenade ergibt eine sensationelle Vorspeise

Für die Zubereitung benötigt man weniger als eine Stunde: Für die Ponzu-Sauce den Mirin einmal aufkochen, abkühlen und die anderen Zutaten untermischen, die nicht verwendeten Reste im Kühlschrank bis zu 3 Monate aufbewahren.

Pistazienkerne in einer Pfanne anrösten und ebenso wie die gewaschenen Chilis und Korianderblätter sehr fein hacken. Die Schalotten in sehr kleine Würfelchen schneiden. Die Hälfte des Olivenöls in der Pfanne erhitzen Schalotten und Chilis andünsten, Koriander und Limettensaft hinzugeben. Das Ganze in eine Schüssel füllen und die Pistazien hinzugeben.

Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten, die Zwiebeln sehr fein würfeln. Die Ponzu-Sauce mit dem restlichen Olivenöl vermischen und die Zwiebeln unterrühren. Die Tomaten mit Pfeffer und Salz würzen und mit der Ponzu-Mischung überziehen.

Das Thunfischfilet in 8 Stücke schneiden kräftig pfeffern und salzen, von allen Seiten in dem heißen Öl kurz anbraten, so daß er innen komplett roh ist und in Scheiben aufschneiden. den Thunfisch auf den Tomaten anrichten und mit der Tapenade toppen.

Der Tuna mit Tapenade ist leicht und lecker, perfekt für ein leichtes Abendessen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar