Bowle mit Erdbeeren schmeckt im Frühsommer am Besten

5. Mai 2013 | Von | Kategorie: Getränk, Rezept

Bowle ist zu Recht seit einigen Jahren wieder sehr populär. Erdbeer Bowle gehört dabei zu den leckersten.

Wenn man sich heute deutsche Spielfilme aus den 50er bis 70er Jahren anschaut, dann fallen die bauchigen Gefäße auf. Zu der Zeit gab es keine Party, auf der nicht im Sommer eine erfrischend fruchtige Bowle oder im Winter ein heißer Punsch serviert wurde. Gerade jetzt, wo die ersten deutschen Erdbeeren auf den Markt drängen, bietet sich eine Erdbeerbowle an. Gerade wenn die Früchte vollreif und aromatisch süß sind sie die perfekten Früchte für das eiskalte Mixgetränk.

Bowle ist das ideale alkoholische Erfrischungsgetränk für einen warmen Abend

Auch wenn man für dieses Mixgetränk munter die unterschiedlichsten Getränke miteinander mischt, oft Zucker hinzu gibt und das Ganze mit Früchten topped, so sollte man trotzdem darauf achten, dass man Spirituosen von vernünftiger Qualität verwendet. Es wäre schade, wenn ein korkiger Wein oder ein nach Spiritus schmeckender Sekt das Mixgetränk verdirbt.

Zutaten: 2 kg frische, reife Erdbeeren, 300 ml Holundersirup, 1 kräftiger Schuss weißer Rum (Bacardi), 1 Flasche kalter, trockener Weißwein, 2 Flaschen gut gekühlter Sekt oder Prosecco

Geräte: 1 Messer, 1 ausreichend großes Glasgefäß, 1 Pürierstab

Eine Bowle ist schnell gemacht, dann muss sie nur noch durchziehen und dem Genuss steht nichts entgegen

Rezept: Als erstes werden die Erdbeeren vorsichtig gewaschen und abgetropft. Die Erdbeeren putzen, den Stilansatz entfernen und je nach Größe der Frucht halbieren oder vierteln.  Die Erdbeeren, die nicht so schön aussehen (aber natürlich nicht verdorben sind) mit dem Holundersirup pürieren. Es sollten ungefähr 2 Hände voll sein.

Die Erdbeeren mit dem Erdbeer-Holundersirup-Püree, dem weißen Rum und dem trockenen Weißwein  sanft vermischen und für ungefähr zwei Stunden kalt stellen. Zum Servieren die Erdbeer-Wein-Mischung mit dem Sekt aufgießen.

Sollte man keinen Platz im Kühlschrank haben, stellt man das Gefäß in eine Plastikwanne, die man mit fertigem Crushed Ice aus dem Supermarkt und einer Hand voll Salz befüllt. Das hält die Bowle für einige Zeit kalt, bis sie durchgezogen ist.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar