Pastel de Nata – das Original Rezept

15. November 2012 | Von | Kategorie: Backen, Rezept

Pastel de Nata sind die berühmten Vanilletörtchen aus Lissabon.

Vor einigen Wochen habe ich bereits das Rezept für „Pastel de Nata“ von Jamie Oliver veröffentlicht. Nachdem dieses Rezept das erfolgreichste auf meinem Blog ist, habe ich eine Freundin aus Lissabon gefragt, ob sie diese sündhaft leckeren Vanilletörtchen auch backt und ob sie mir dieses Rezept verraten würde. Sie hat es mir verraten. Danke Fernanda!

Ein „Pastel de Nata“ Rezept direkt aus Lissabon

Zutaten: 1 Packung frischer gekühlter Blätterteig (von der Rolle), 1/2 Liter Milch, 275 Gramm feinster Zucker, 35 Gramm Mehl, 1 Prise Salz, 1 Teelöffel Butter, 1 Ei, 5 Eigelb, 1 Päckchen Vanillezucker, nach Geschmack Abrieb von einer Bio Zitrone, nach Geschmack noch etwas Vanillemark oder Zimtpulver

Geräte: 1 Schneebesen, 1 Topf, 1 Waage, 1 Muffinblech

Das Rezept für diese „Pastel de Nata“ ist einfach und unkompliziert

Rezept: Zunächst die Butter in die Milch geben und in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Sobald die Milch/Butter Mischung kocht, das Mehl mit dem Zucker und dem Salz hinzufügen und sofort kräftig mit dem Schneebesen verrühren. Die Mischung einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die Masse etwas abkühlen lassen. In die lauwarme Masse das Ei, die Eigelbe und den Vanillezucker einrühren und nach Geschmack mit Zitonenabrieb, Zimtpulver oder Vanillemark würzen.

Den Ofen auf etwa 225°C – 250°C vorheizen.

Um möglichst schöne Vanilletörtchen, portugiesisch „Pastel de Nata“ zu backen, nimmt man am Besten ein normales Muffinblech. Die Mulden leicht einfetten und den Blätterteig hineinlegen, so dass sich ein schöner hoher Rand bildet. Das geht am Besten mit dem gerollten frischen Blätterteig aus der Kühltheke, da er nicht auftauen muss und bereits die richtige Dicke hat. Aus der Platte Kreise ausschneiden, die entsprechend größer sind als die Mulden. Sobald alle Mulden mit dem Blätterteig ausgekleidet sind, die angerührte Eiercreme einfüllen. Dabei unbedingt darauf achten, dass die Formen nicht zu voll sind, da die Creme noch aufgeht.

Die Pasteis de Nata etwa 10 Minuten backen. Die Oberfläche der Vanilletörtchen soll goldbraun mit dunklen zum Teil fast schwarzen Stellen sein.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar